Kämpfe mit Marcel Proust

Wer kennt ihn nicht: den Kampf mit 5200 Seiten Weltliteratur – und mit sich selbst! Hier eine neue, grandiose Kampfbeschreibung mit „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ von Marcel Proust von
Matthias Zschokke: Ein Sommer mit Proust, Wallstein, €12,90.
Von „Ich fürchte, ich werde nicht durchhalten.Das ist mir alles viel zu mastig. Eine Perle an die andere gereiht; Perlendünnpfiff“ bis „Inzwischen stecke ich im Vierten von dreizehn Bänden. Die Bewunderung wächst parallel zur Wut.“ Staunen, Klagen Fluchen, aber: Durchhalten ist Pflicht. Ein wunderbar amüsantes Lesevergnügen!
Jetzt Zschokke, dann Proust: ab 11.9. gibt es „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ bei Suhrkamp als dreibändige Sonderausgabe im Schuber für € 49.95 !

Hinterlassen Sie einen Kommentar