UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

 

Ein Abend mit Eva von Redecker

18. September 2024 | 19:30

Ein Abend mit Saša Stanišić

11. Dezember 2024 | 19:30

 

 

KARTENRESERVIERUNG

Wir bieten für unsere Veranstaltungen bei Proust und an anderen Veranstaltungsorten eine Kartenreservierung an. Sie können Ihre Karten gerne telefonisch täglich ab 10 Uhr unter Tel. 0201-8 39 68 40 oder über unser Formular bei uns zurücklegen lassen.
Im Formular unten (oder einfacher noch bei den jeweiligen Veranstaltungen) können Sie Ihre Kartenwünsche eintragen. Bitte vergessen Sie im Formular unten nicht, Datum und Titel der Veranstaltung anzugeben.
Bestellen Sie also bequem von zu Hause Ihre Eintrittskarten für Lesungen und holen Sie diese danach bei uns ab.

Wichtig!

Vorbestellte und reservierte Karten müssen – in der Regel – spätestens 2 Tage vor der Veranstaltung bei Proust abgeholt werden, ansonsten gehen die Karten wieder in den Verkauf. Bitte achten Sie auf Ausnahmen bei einzelnen Veranstaltungen!

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Welche Veranstaltung?

    Anzahl der Karten

    Ihre Nachricht

    Zwei besondere Literatur-Reihen bei Proust:

    LITERATUR:LITERATUR!

    Seit über 30 Jahren veranstalten wir mit Norbert Wehr (Schreibheft, Zeitschrift für Literatur) in Essen monatliche Autorenlesungen. In unserer Reihe, der renommiertesten literarischen Reihe der Stadt, sind hunderte von Schriftstellern aufgetreten, darunter Nobelpreisträger (Günter Grass, Imre Kertesz, Herta Müller), Weltstars (Don DeLillo, Paul Auster, Peter Handke, Vladimir Sorokin, Cees Nooteboom) und Träger wichtiger deutscher Literaturpreise (u.a. Brigitte Kronauer, Durs Grünbein, Wilhelm Genazino, Navid Kermani, Jürgen Becker). Großartige Lesungen in vielen Fällen! Furiose mit Thomas Kling und Oskar Pastior, umstrittene mit Sascha Anderson und Peter Handke, glamouröse mit Paul Auster und Don DeLillo, herzzerreißende mit Anselm Glück und Inger Christensen, beeindruckende mit Imre Kertész, Aleksandar Tisma oder Herta Müller.

    Kooperationspartner ist die 2015 gegründetete Literarische Gesellschaft Ruhr e.V.. Gefördert wird die Reihe von der Alfred und Cläre Pott-Stiftung.

     

    Jürgen Becker, Michael Buselmeier, Christof Wackernagel, Oskar Pastior, Anselm Glück, Brigitte Kronauer, Ralph Thenior, Ingomar von Kieseritzky, Raymond Federman, Jürg Laederach, Christoph Ransmayr, Oskar Pastior, Urs Widmer, Wilhelm Genazino, John Hawkes, Eckhard Henscheid, Jacques Roubaud, Cees Nooteboom, Günter Grass, Hermann Wallmann und Norbert Wehr, Uli Becker, Gerhard Rühm, Adolf Endler, Klaus Modick, Libuse Moníková, Friederike Mayröcker, Bodo Hell, Michael Krüger, Urs Allemann, Wilhelm Genazino, Jörg Drews, Arno Schmidt / Jan-Philipp Reemtsma, Joachim Kersten und Bernd Rauschenbach, Mircea Dinescu, Hartmut Geerken, Harry Mathews, Thomas Kling, James Joyce / Dieter H. Stündel, Tilman Spengler, Ror Wolf, Peter Rühmkorf, Bernd Papenfuß und Sascha Anderson, Durs Grünbein, Paul Auster, Dmitrij A. Prigov, Vladimir Sorokin, Gennadij Ajgi, Don DeLillo, Lev Rubinstein, Anselm Glück, Manfred Peter Hein, Thomas Hettche, Siri Hustvedt, Jiri Gruša, Marcel Beyer, Wolfgang Hilbig, Arno Schmidt / Jan-Philipp Reemtsma, Joachim Kersten und Bernd Rauschenbach, Peter Bichsel, Jan Faktor, Kurt Schwitters / Bernd Rauschenbach, Oskar Pastior, Bora Cosic, Robert Coover, Isaak Babel / Peter Urban, Reinhard Lettau, Margrit de Moor, Dzevad Karahasan, Ivan Wernisch / Peter Urban, Viktor Jerofejew, Joachim Sartorius, Jacques Roubaud & Schuldt, Burkhard Spinnen, Franzobel, Thomas Gruber, Imre Kertész, Amanda Aizpuriete, Peter Handke, A.F.Th. van der Heijden, Libuse Moniková, Vladimir Arsenijevic, Franz Kafka / Hanns Zischler, Barbara Nüsse, Barbara Köhler, Alexandru Vona, Raoul Schrott, Alexander Tišma, Inger Christensen, Martin R. Dean, Charlotte Mutsaers, Mircea Cartarescu, Brigitte Oleschinski, Hans-Joachim Schädlich, Hans-Ulrich Treichel, Imre Kertész, Sibylle Lewitscharoff, Günter Ohnemus, Thomas Meinecke, Wenedikt Jerofejew / Harry Rowohlt und Die Tresenleser, William Gaddis / Marcus Ingendaay, Jörg Uwe Sauer, Gustave Flaubert – Guy de Maupassant / Joachim Kersten und Gerd Haffmans, Felicitas Hoppe, Alexander Puškin / Peter Urban, László Krasznahorkai, Jan Kjærstad, Thomas Kapielski, Inka Parei, Norbert Hummelt, Reinhard Jirgl, Dzevad Karahasan, Wladimir Majakowski / Alexander Nitzberg, James Hamilton-Paterson, Anna Bolecka, Birgit Kempker, Barbara Bongartz, Herta Müller, Barbara Honigmann, Robert Walser / Bernhard Echte, Jörg-Uwe Sauer, Volker Braun, Christoph Peters, Thomas Hettche, Peter Esterhazy, Alban-Nikolai Herbst, Arno Schmidt / Joachim Kersten und Bernd Rauschenbach, Ulrike Draesner, Sascha Anderson, Michael Lentz, Ulrich Peltzer, Dieter M. Gräf, Arnold Stadler, Alina Vituchnovskaja, Ismail Kadaré, Paulus Böhmer, Patricia Highsmith / Paul Ingendaay, A.F.Th. van der Heijden, Louis-Ferdinand Céline / Hinrich Schmidt-Henkel, Wilhelm Genazino, Norbert Gstrein, Fernando Pessoa / Peter Hamm, Lutz Seiler, Robert Musil / Karl Corino, Peter Kurzeck, Georg Klein, Anton Cechov / Peter Urban, Richard Wagner, Olga Tokarczuk, Bora Cosic, Ralf Rothmann, Nicolas Born / Katharina Born, Einar Schleef / Hans-Ulrich Müller-Schwefe, Marion Poschmann, Uwe Tellkamp, Yoko Tawada, Jurij Andruchowytsch, Attila Bartis, Guy Helminger, Daniil Charms / Gudrun Lehmann, Daniel Kehlmann, Mirko Bonné, Paul Ingendaay, Martin Pollack / Pawel Smolenski, Katharina Hacker, Wolfgang Welt, Thomas Glavinic, Felicitas Hoppe, Sasa Stanisic, Hans-Ulrich Treichel, Navid Kermani, Antje Rávic Strubel, Anselm Glück, Ivana Sajko, László Darvasi, Stefan George / Thomas Karlauf, Oswald Egger, Annette Pehnt, Ulrich Peltzer, Jenny Erpenbeck, Michael Roes, Marcel Beyer, Ulf Stolterfoht … Norbert Wehr: Rede im Grillo-Theater, 2008 … Terézia Mora, Walt Whitman / Jürgen Brocan und Herta Müller

       LITERATUR IM FOLKWANG, 2010 – 2014: Peter Kurzeck, Barbara Bongartz, Oswald Egger, Inger Christensen / Hanns Grössel, Michael Lentz, Hans-Joachim Schädlich, Alan Pauls, Arno Schmidt / Susanne Fischer, Friedrich Forssmann, Joachim Kersten und Bernd Rauschenbach, Thomas Lehr und Stefan Weidner, Die Rottenkinckschow / Ann Cotten und Monika Rinck, Oskar Pastior / Ernest Wichner und Urs Allemann, Wolf Wondratschek, Franz Kafka / Reiner Stach, Szuzsa Bánk, Aris Fioretos, Jochen Gerz, Die Isländersagas / Andreas Vollmer und Tina Flecken, Erich Mühsam / Chris Hirte, Norbert Scheuer, Jan-Peter Bremer, Charlotte Mutsaers, Esther Kinsky, James Joyce / Friedhelm Rathjen, Mathias Gatza, Marcel Beyer / Thomas Kling, Cees Nooteboom, David Albahari und Zarko Radakovic, Olga Martynova, Judith Kuckart, Josef Winkler, Gaito Gasdanow / Rosemarie Tietze, Philipp Schönthaler, Georg Klein, Clarice Lispector / Benjamin Moser, Albert Camus / Iris Radisch, Katja Petrowskaja, Jaroslav Hasek / Antonín Brousek, Sibylle Lewitscharoff, Jörg Albrecht, Olga Martynova, Oleg Jurjew, Daniel Jurjew und Esther Kinsky

       LITERATUR: LITERATUR!: Franz Kafka / Reiner Stach, Rolf-Dieter Brinkmann / Harald Bergmann, Charles Bernstein mit Tobias Amslinger, Norbert Lange, Léonce W. Lupette und Mathias Traxler, Bora Cosic und Brigitte Döbert, Leila S. Chudori, Ulrich Peltzer, Angela Steidele, DADA / Tobias Amslinger und Norbert Lange, Henry James / Paul Ingendaay, Barbara Köhler, György Dragomán, Guntram Vesper, Julia Kissina, Marcel Proust / Jürgen Ritte, Mathias Enard, Felix Nussbaum / Mark Schaevers, Anthony Powell / Heinz Feldmann, Ulf Stolterfoht, Wolfgang Welt / Frank Witzel, Nora Bossong, Natascha Wodin, Orhan Pamuk, Karl Schlögel, Ingeborg Bachmann und Paul Celan / Helmut Böttiger, J.J. Voskuil / Gerd Busse, Ulrich Faure und Wolfgang Schiffer, Franzobel, Szczepan Twardoch und Olaf Kühl, Vladimir Sorokin, Anja Kampmann, Catalin Mihuleac und Ernest Wichner, Éric Vuillard, Michael Lentz, Ursula Krechel, Christian Metz und Steffen Popp, Arno Schmidt – Hans Wollschläger / Giesbert Damaschke, Joachim Kersten und Bernd Rauschenbach, Géraldine Schwarz und Claus Leggewie, Feridun Zaimoglu, Raymond Queneau / Frank Heibert, Lawrence Ferlinghetti / Ron Winkler, Sasa Stanisic, Ida Hegazi Hoyer, Teresa Präauer, Karen Köhler, Thomas Meinecke und Esther Hausmann, Yoko Tawada und Peter Pörtner, Ernst-Wilhelm Händler, Sharon Dodua Otoo, Gert Loschütz, Elke Schmitter, Lewis Grassic Gibbon / Esther Kinsky, Thomas Kunst, Norbert Lange, Hilmar Klute, Karin Harrasser, Katerina Poladjan, Erik Reger / Andreas Rossmann, Dagmar Leupold, Marcel Proust / Andreas Isenschmid, Wilhelm Genazino / Jan Bürger, Frank Witzel / Norbert Wehr / Ingo Schulze, A.L. Kennedy, Nicole Henneberg und Erhard Schütz / Gabriele Tergit, Yevgeniy Breyger , Marc Degens, Marion Poschmann, Michael Krüger, Louis-Ferdinand Céline / Hinrich Schmidt-Henkel, Anne Weber

    16 JAHRE LESART

    In der Reihe Lesart – einer gemeinsamen Veranstaltung von Deutschlandfunk Kultur, der Buchhandlung Proust, dem Schauspiel Essen und der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung – diskutieren die Podiumsgäste aktuelle Sachbuch-Neuerscheinungen.
    Lesart wird vom Deutschlandfunk Kultur 6 x im Jahr in Essen aufgezeichnet und am jeweils folgenden Samstag im Rundfunk gesendet.
    Die bundesweit ausgestrahlte Reihe hat sich im Laufe der Jahre zu einer der erfolgreichsten von Deutschlandfunk Kultur entwickelt. Ende 2023 feiert die auf Initiative von Claus Leggewie und der Buchhandlung Proust ins Leben gerufene Reihe in Essen ihr sechzehnjähriges Bestehen und kann auf 84 Veranstaltungen mit mehr als 130 Gesprächsgästen, über 260 Buchvorstellungen sowie ein Gesamtpublikum von rund 7400 Zuschauern zurückblicken.

    Wir danken unseren Kooperationspartnern und dem treuen und engagierten Essener Publikum!
    Alle Lesart-Sendungen können Sie auf Deutschlandfunk Kultur nachhören.

     

    Hier die letzte LESART im Essener Grillo-Theater nachhören

    „Greenwashing und andere Sauereien –
    Die Tricks von Landwirtschaft und Industrie und wie wir sie erkennen“

    Auf dem Podium:
    Kerstin Scheidecker und Katja Tölle: „Gibt’s das auch in Grün?“ (Campus 2024)
    Stefanie Pöpken (Hg.): „Nutztiere. Mehr als eine Frage der Haltung“ (Westend 2024)
    Jens Dirksen, Kulturchef der WAZ
    Moderation: Christian Rabhansl, Deutschlandfunk Kultur

    Bei der Tierhaltung in deutschen Ställen werde viel Greenwashing betrieben, bemängeln die Gäste unserer Diskussionsrunde. Statt um Tierwohl und gute Bedingungen ginge es der Industrie allein um Profit, so die Kritik. Doch es gibt auch gute Beispiele.

     

    UNSERE BISHERIGEN GÄSTE BEI PROUST

    Jan Philipp Reemtsma, Gila Lustiger, Iliya Trojanow, Paul Ingendaay, Edgar Hilsenrath, Drago Jancar, Claus Leggewie, Boualem Sansal, Herfried Münkler, Norbert Lammert, Karl Schlögel, Michael Stürmer, Tanguy Viel, Navid Kermani, Harald Welzer, Martin Walker, Ulrich Raulff , Alfred Grosser, Herta Müller, Rupert Neudeck, Gerburg Jahnke, Jochen Malmsheimer, Jürgen Flimm, Sigrid Löffler, Luc Bondy, Tabea Zimmermann, Thomas Oberender, Dietrich Hilsdorf, Frie Leysen, Heiner Goebbels, Kai Magnus Sting, Peter Kurzeck, Joachim Gauck, Oswald Egger, Hanns Grössel, Norbert Wehr, Michael Lentz, Nora Gomringer, Klaus Wagenbach, Hans Joachim Schädlich, Fritz Eckenga, Hans Mommsen, Guido Steinberg, Norbert Lammert, Susanne Fischer + Friedrich Forssmann + Joachim Kersten + Bernd Rauschenbach, Bernhard Schlink, Maike Albath, Wolf Wondratschek, Reiner Stach, Zsuzsa Bánk, Aris Fioretos, Frank-Walter Steinmeier, Josef Bierbichler, Charles Lewinsky, Ian Kershaw, Stéphane Hessel, Ulla Lachauer, Friedhelm Rathjen, Marcel Beyer, Friedrich von Borries, Wolfgang Kraushaar, Karl Lippegaus, Wolfgang Schorlau, Cees Nooteboom, Priya Basil, David Albahari, Wilfried N’Sondé, Olga Martynova, Mircea Cartarescu, Judith Kuckart, Josef Winkler, Rosemarie Tietze, Patrice Nganang, Rudolf Hickel, Christopher Mlalazi, Amma Darko, Saša Stanišic, Shahriar Mandanipur, Frank Schirrmacher, Iris Radisch, Jan Wagner, Katja Petrowskaja, Miljenko Jergovic, Sibylle Lewitscharoff, Ulrich Herbert, Robert Seethaler, Oleg Jurjew, Lamya Kaddor, Esther Kinsky, Michael Kleeberg, Otto Kallscheuer, Susanne Kippenberger, Armin Nassehi, Götz Aly, Gertrud Leutenegger, Jürgen Kaube, Szczepan Twardoch, Charles Bernstein, Klaus Theweleit, Fadhil al-Azzawi, Georg Stefan Troller, Bora Cosic, Leila S. Chudori, Niq Mhlongo, David Foenkinos, John Burnside, Angela Steidele, Nino Haratischwili, Walter Siebel, György Dragomán, Julia Kissina, Urs Mannhart, Meral Kureyshi, Nellja Veremej, Mathias Énard, Mark Schaevers, Heinz Feldmann, Helmut Mooshammer und Renate Heuser, Ingeborg Gleichauf, Ulf Stolterfoht, Ralf Fücks, Anna Basener, Bille Haag, Sonwabiso Ngcowa, Dmitrij Kapitelman, Frank Witzel, Ulrike Guérot, Nora Bossong, Natascha Wodin, Christian Schünemann und Jelena Volić, Orhan Pamuk, Esther Kinsky, Fiston Mwanza Mujila, Dubravka Ugrešić, Zeruya Shalev, Christoph Marx, Karl Schlögel, Helmut Böttiger, Andreas Rossmann, Franzobel, Szczepan Twardoch und Olaf Kühl, Michael Steinbrecher und Bernhard Pörksen, Vladimir Sorokin, Gila Lustiger, Tobias Ginsburg und Liane Bednarz,  Anja Kampmann,  Wilfried Loth, Helmut Lethen, Catalin Mihuleac, Ernest Wichner, Hannes Köhler, Éric Vuillard, Michael Lentz, Karosh Taha, Nino Haratischwili, Dominique Manotti, Ursula Krechel, Aladin El-Mafaalani mit Karim Fereidooni, Christian Metz und Steffen Popp, T.C. Boyle, Bernd Rauschenbach, Joachim Kersten und Giesbert Damaschke (Briefwechsel Arno Schmidt/Hans Wollschläger), Ulla Lachauer, Géraldine Schwarz mit Claus Leggewie, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Frank Biess, Nadine Rossol, Ernst Piper, Feridun Zaimoglu, Elke Heinemann, Frank Heibert, Ron Winkler, Charlotte Wiedemann und Alice Hasters, Saša Stanišić, Markus Behr, Ida Hegazi Høyer und Thomas Fechner-Smarsly, Roland Borgards und Gudrun Gersmann,  Adrian Lobe und Ingrid Brodnig, Charlotte Wiedemann und Stefan Weidner, Sarah Ladipo Manyika, Enis Maci, Teresa Präauer, Karen Köhler, Michael Kopatz und Alexander Repenning, Thomas Meinecke, Maxim Leo und Ruth-Anne Damm, Jörg Hilbert, Yoko Tawada mit Peter Pörtner und Ulrike Janssen, Anna Weidenholzer, Ahmet Toprak und Necla Kelek, Ludwig Fischer und Nina Verheyen, Ernst-Wilhelm Händler mit Hermann Wallmann, Hana Stojić mit Bozena Badura, Sarah Jäger, Roberto Ciulli, Karosh Taha, Shida Bazyar, Deniz Ohde, Sharon Dodua Otoo, Natascha Strobl und Christoph Türcke, Gert Loschütz, Elke Schmitter, Christoph Marx, Joachim Henn, Esther Kinsky, Alice Brauner und Niklas Frank, Thomas Kunst, Norbert Wehr, Norbert Lange, Bozena Badura, die Gäste des Ukraine-Abends (Katja Artsiomenka, Wolfram Boelzle, Sandra Busch, Nikolaos Georgakis, Renate Heuser, Karsten Job, Alexandra Khrenova, Ines Krug, Fabian Sattler, Beate Scherzer, Rezo Tschchikwischwili zusammen mit Nino Wijnbergen Shatberashvili, Silvia Weiskopf, Jens Winterstein), die Gäste des Literaturviertelfestes (Anne Becker, Stefan Thoben, Lütfiye Güzel, Annika Büsing, Stefan Sprang, Hilmar Klute, Frank Goosen u.v.a.), Tsitsi Dangarembga, Peter Neumann und Susanne Schröter, Per Leo, Die Ruhrpoeten, Rüdiger von Fritsch und Stefan Creuzberger, Karin Harrasser, Katerina Poladjan, Peyn und Prandini, Michel Friedman und Uffa Jensen, Klaus-Peter Busse, Andreas Rossmann, Ralph Kindel und Jochen Tack mit Oliver Scheytt, Dagmar Leupold, Tom Segev, Hubertus A. Janssen und Jens Dirksen, Andreas Isenschmid, Ulrike Herrmann und Hans-Jürgen Jakobs, Ann-Katrin Müller und Maik Baumgärtner mit Corinna von Bassewitz, Nino Haratischwili, André Hille, Claudia Kemfert und Jakob Thomä, Jan Bürger, Frank Witzel mit Norbert Wehr und Ingo Schulze, Richard C. Schneider und Meron Mendel, Sabine Gelsing, Ulrike Schrimpf, A.L. Kennedy,  Daniela Strigl, Nicole Henneberg und Erhard Schütz, Anne Becker, Kathrin Zeiske, Markus Emanuel Zaja / Ralf Kaupenjohann / Adriana Kocijan / Tom Briele, Yvvette Edwards und Mariama Jalloh, Yevgeniy Breyger, Per Leo und Andreas Rossmann, Lina Atfah und Jan Wagner, Christina Clemm und Asha Hedayati, Marion Poschmann, Marc Degens, Kira Vinke, Christoph Schönberger und Matthias Meisner, Klaus Sander mit Maren Jäger und Johannes Ullmeier, Ursula Hessling & Rolf-Maria Rexhausen, Marc Degens, Kerstin Scheidecker mit Katja Tölle und Stefanie Pöpken, Michael Krüger, Sarah Jäger und Sarah Maus, Renate Heuser und Beate Scherzer, Ingo Schulze mit Uta Bretschneider und Jens Schöne, Bettina Engelhardt und Gerburg Jahnke, Louis-Ferdinand Céline / Hinrich Schmidt-Henkel, Katharina Borchardt, Anne Weber, Lütfiye Güzel, Huug van’t Hoff, Hank Zerbolesch und viele andere…

    Stefan Bauer, Thomas Hufschmidt, Christoph Haberer, Michael Heupel, Eckard Koltermann, Lesley Olson, Xenia Narati, Matthias Nadolny, Maria Kliegel, Matthias Schriefl,  Thomas Alkier, Karolina Strassmayer, Carlo Rizzo, Nicolao Valiensi, Michal Cohen, Chris Bacas, Pepe Berns, Roland Schneider, David Friedman, John Goldsby, Drori Mondlak, Hugo Read, Ansgar Striepens, André Nendza, Yonga Sun, Sigurður Flosason, Uli Wentzlaff-Eggebert, Juan Allende-Blin, Thomas Günther, Bernie Senensky, Peter Baumgärtner, Sarah Buechi, Christian Ramond, Håkan Broström, Tim Wells, Steffen Schorn, Vera Westera, Miguel Boelens, Dion Nijland, Yonga Sun und andere…

    Timm Rautert, Carsten Tabel, Patrik Budenz, KH.W. Steckelings, Sven Thielmann, Andreas Titzrath, Wolfgang Kleber, Christian Schlüter, Guy Delahaye, Alain Barbero, Jannine Koch, Ulla Hessling & Rolf-Maria Rexhausen und andere…