Lesart: Reale Gefahr für die Demokratie?

Donald Trump in den USA, Geert Wilders in den Niederlanden, Frauke Petry in Deutschland, Marine LePen in Frankreich – Politiker und Politikerinnen mit rechter Gesinnung gewinnen an Einfluss. Sind sie eine reale Gefahr für die Demokratie?

Am 4. April haben die Autoren Todd Huizinga („Was Europa von Trump lernen kann“) und Ralf Fücks („Freiheit verteidigen“) im Café Central International des Essener Grillo-Theaters ihre neuen Sachbücher vorgestellt und gemeinsam mit WAZ-Kulturchef Jens Dirksen und Deutschlandradio-Kultur-Moderator Christian Rabhansl eine kontroverse Diskussion geführt. Wer nicht dabei sein konnte hat jetzt Gelegenheit, die Diskussion hier nachzuhören.

Hinterlassen Sie einen Kommentar