Do you read me?

Jetzt ist im Gestalten Verlag ein großformatiger Text-/Bildband über besondere Buchhandlungen aus aller Welt und ihre Geschichten erschienen. Und das Schöne ist: Proust ist auch dabei. Diese Buch könnt ihr bei uns bestellen. Hier erhalten Sie einen erster Eindruck

Drei Quarantäne-taugliche Literaturempfehlungen von Proust:

Liebe Freundinnen und Freunde von Proust, Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre aufmunternden Worte, Ihre guten Wünsche, Ihre Bestellungen bei uns, Ihre unglaubliche Unterstützung, - das tut so gut und hilft uns definitiv, der jetzigen Krise zu trotzen! Jetzt, im Corona-Alltag, rücken auch die Familien wieder enger zusammen. Zum Thema Familienkonstellationen empfehlen wir [...]

PROUST GESCHLOSSEN!

+++ Buchhandlung Proust bis auf Weiteres geschlossen - kostenloser Lieferservice ist eingerichtet +++   Liebe Freunde und Freundinnen von Proust, Auch wir ziehen Konsequenzen, um uns und Sie in der Coronakrise vor wechselseitigen Ansteckungen zu schützen; wir möchten gleichzeitig Ihre Versorgung mit Büchern – auch bei Quarantänemaßnahmen – sicherstellen: Unsere Buchhandlung ist ab Dienstag, 17. [...]

LUCHS-Preis März 2020 der ZEIT geht an Sarah Jäger

"Sarah Jägers Debut ist komisch, poetisch, vor allem aber eine kluge und vielschichtige Milieustudie" (DIE ZEIT) Der LUCHS-Preis März 2020 der ZEIT geht an unsere Mitarbeiterin Sarah Jäger für ihren Debütroman Nach vorn, nach Süden, soeben erschienen im Rowohlt Verlag und empfohlen für Leserinnen und Leser ab 14 Jahren. In der Pressemeldung der ZEIT heißt [...]

„Man muß Dreck an den Sohlen haben…“

"Man muß Dreck an den Sohlen haben":  die leiblich-sinnliche Seite der Auseinandersetzung mit der Natur einerseits, die extravagante Sprache andererseits, d.h. die Erkundung von Natur und Landschaft auf literarisch anspruchsvolle Weise - beide Aspekte zusammen markieren die Charakteristik des sogenannten Nature Writing, ganz im Unterschied zu vielen anderen Naturbüchern, die den Buchmarkt fluten und in [...]

Deutsche Buchpremiere mit Mark Roseman

Mit seiner Rekonstruktion der Lebensgeschichte der Essener Jüdin Marianne Strauß wurde der britische Historiker Mark Roseman mit dem renommierten Geschwister-Scholl-Preis ausgezeichnet. Im März erscheint sein neues Buch “Du bist nicht ganz verlassen - Eine Geschichte von Rettung und Widerstand im Nationalsozialismus". Es ist die bislang weitgehend unbekannte Geschichte des "Bundes – Gemeinschaft für sozialistisches Leben". [...]

Wir bedanken uns bei unseren Gästen 2019:

Christian Metz und Steffen Popp, Jochen Kalka und Jan Martin Ogiermann, T.C. Boyle und Margarete von Schwarzkopf, Bernd Rauschenbach, Joachim Kersten und Giesbert Damaschke (Briefwechsel Arno Schmidt/Hans Wollschläger), Ulla Lachauer, Bozena Badura mit Tomáš Kubíček, Géraldine Schwarz mit Claus Leggewie, Unda Hörner, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Frank Biess, Nadine Rossol, Ernst Piper, Jörg Hilbert, Lina Atfah, [...]

Bitteschön Dankeschön – Martin Kippenberger in Bonn

    Im Mai 2007 hat Susanne Kippenberger die Biografie über ihren Bruder - den Künstler Martin Kippenberger - im Gespräch mit der Kunsthistorikerin und Kuratorin Sabine Maria Schmidt bei uns vorgestellt: "Kippenberger. Der Künstler und seine Familien". Jetzt ist in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn eine große und großartige, unbedingt [...]