Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

LESART: Familien in der Corona-Krise

Café Central im Grillo-Theater Theaterplatz 11, 45127 Essen

    Familien in der Corona-Krise Wie Frauen und Kinder auf sich gestellt sind     Auf dem Podium: Die Journalistin Sabine Rennefanz mit ihrem Buch: „Frauen und Kinder zuletzt. Wie Krisen gesellschaftliche Gerechtigkeit herausfordern“, Christoph Links Verlag, März 2022 Die Journalistin Silke Fokken mit ihrem Buch: „Krisenkinder. Wie die Pandemie Kinder und Jugendliche verändert [...]

Norbert Lange: Unter Orangen

LeseRaum in der Akazienallee Gegenüber, Akazienallee 8-10, F237+HJ Essen

  Proust & Schreibheft laden ein: LITERATUR: LITERATUR! Norbert Lange: Unter Orangen Moderation: Norbert Wehr   Die Orange ist die lauteste unter den Früchten. Als Signalfarbe leuchtet sie in weite Ferne, setzt ihr Licht als Zeichen von Enthusiasmus, Diesseitigkeit. Als Farbe der holländischen Kicker wie der tanzenden Bagwan-Jünger*innen ist sie notorisch mit ihrem ausgestellten Optimismus. [...]

SIGNIERTE BÜCHER – Ausstellung und Verkauf

LeseRaum in der Akazienallee Gegenüber, Akazienallee 8-10, F237+HJ Essen

    Für Sammler und Trüffelschweine, Perlentaucher und Schnüffelnasen:   Signierte Bücher - Ausstellung und Verkauf   David Albahari, Götz Aly, Gerbrand Bakker, Attila Bartis, Thommie Bayer, Bernd und Hilla Becher, Seyla Benhabib, Marica Bodrozic, Norbert Bolz, Volker Braun, Jan Peter Bremer, Marianne Brentzel, Thomas Brussig, Günter de Bruyn, Anna Larina Bucharina, John Burnside, Ian [...]

„Fremde Literaturwelten?“: Die Literatur Portugals

LeseRaum in der Akazienallee Gegenüber, Akazienallee 8-10, F237+HJ Essen

  Die Literarische Gesellschaft Ruhr e.V. und Proust laden ein: “Fremde Literaturwelten?” Die Literatur Portugals Michael Kegler im Gespräch mit Bozena Badura   Unter dem Motto „Die unerwartete Begegnung des Verschiedenartigen: Portugal“ sollte auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse Portugal vorgestellt werden. Zwar findet die Leipziger Buchmesse nicht statt, doch wir wollen Ihnen die spannende Lektüre [...]

Ein literarischer Abend der Solidarität mit allen, die der Krieg zu fressen droht

LeseRaum in der Akazienallee Gegenüber, Akazienallee 8-10, F237+HJ Essen

    Unmöglich zu schweigen Ein literarischer Abend der Solidarität mit allen, die der Krieg zu fressen droht   „Bücher können den Krieg nicht beenden. Aber Bücher können dir helfen, nicht unterzugehen.“ Mag sein, dass diese Worte des ukrainischen Schriftstellers Serhij Zhadan nur ein kleiner Trost sind, doch wollen wir sie ernst nehmen. Die grausamen [...]

Literaturviertelfest 2022

LeseRaum in der Akazienallee Gegenüber, Akazienallee 8-10, F237+HJ Essen

  Zum Welttag des Buches öffnen wir unsere Türen und feiern in der gesamten Akazienallee und den Läden ein buntes Fest der Literatur.   2018 haben die Literarische Gesellschaft Ruhr e.V., das Recherchezentrum CORRECTIV, die Buchhandlung Proust und die Galerie Schlag das Literaturviertel rund um die Akazienallee ausgerufen.   Im Herbst 2021 konnten wir - [...]

LESART: Krieg in Europa – Wie Putins Machtwille die Welt verändert

Café Central im Grillo-Theater Theaterplatz 11, 45127 Essen

    Krieg in Europa - Wie Putins Machtwille die Welt verändert   Auf dem Podium:   Der ehemalige deutsche Botschafter in Moskau, Rüdiger von Fritsch, mit seinem Buch: „Zeitenwende - Putins Krieg und die Folgen", Aufbau Verlag, Mai 2022   Der Historiker Stefan Creuzberger mit seinem neuen Buch: „Das deutsch-russische Jahrhundert - Geschichte einer [...]

Karin Harrasser: „SURAZO – Monika und Hans Ertl. Eine deutsche Geschichte in Bolivien“

LeseRaum in der Akazienallee Gegenüber, Akazienallee 8-10, F237+HJ Essen

    Proust & Schreibheft laden ein: LITERATUR: LITERATUR!   Karin Harrasser stellt »SURAZO - Monika und Hans Ertl. Eine deutsche Geschichte in Bolivien« vor Moderation: Marcel Siepmann   Am 12. Mai 1973 wird Monika Ertl in La Paz im Verlauf eines Feuergefechts von Sicherheitskräften auf der Straße erschossen. Sie ist zum Zeitpunkt ihres Todes [...]

Ein Abend mit Tsitsi Dangarembga

Lichtburg Essen Kettwiger Str. 36, 45127 Essen

    Einzige Lesung in Nordrhein-Westfalen:   "Aufbrechen" Lesung und Gespräch mit der Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga Moderation : Antje Deistler, Journalistin und Leiterin des Literaturbüro Ruhr   Tsitsi Dangarembga ist die bekannteste Autorin Simbabwes, Filmemacherin und Drehbuchautorin. Sie ist politische Aktivistin und gilt als eine der radikalsten Stimmen des afrikanischen Kontinents.   Ende der 1980er [...]

LESART: Die neue Weltunordnung

Café Central im Grillo-Theater Theaterplatz 11, 45127 Essen

    LESART: Die neue Weltunordnung - Ist der Westen global gescheitert?   Auf dem Podium:   Die Politikwissenschaftlerin und Ethnologin Susanne Schröter mit ihrem neuen Buch: "Global gescheitert? Der Westen zwischen Anmaßung und Selbsthass" (Herder Verlag 2022) Peter R. Neumann mit seinem neuen Buch: "Die neue Weltunordnung. Wie sich der Westen selbst zerstört" (Rowohlt [...]

Metropolenschreiber Ruhr 2022: Per Leo „Tränen ohne Trauer“

LeseRaum in der Akazienallee Gegenüber, Akazienallee 8-10, F237+HJ Essen

    Metropolenschreiber Ruhr 2022   Per Leo: "Tränen ohne Trauer" Lesung und Gespräch Moderation: Marcel Siepmann   Auf unsere Erinnerungskultur sind viele Deutsche stolz. Tatsächlich aber diente sie oft nur der eigenen Entlastung. Und sie hat unser Geschichtsbewusstsein verengt. Per Leo weitet es wieder, indem er den Blick öffnet: in die USA und zur [...]

Die Ruhrpoeten zu Gast: „Klimawandel“

LeseRaum in der Akazienallee Gegenüber, Akazienallee 8-10, F237+HJ Essen

    Klimawandel Ausgewählte Texte aus dem 5. Ruhrgebiets-Literaturwettbewerb   Heiße Sommer und globale Erderwärmung, die Gesellschaft verändert sich, der Ton wird rauer. Die Folgen des Strukturwandels im Ruhrgebiet werden existentiell spürbar, soziale Isolation spaltet die Generationen, die globale Pandemie wird ebenfalls Spuren hinterlassen.   Die Ruhrpoeten sind mit Texten aus dem 5. Ruhrgebiets-Literaturwettbewerb auf [...]

Auf ein Stück Kuchen mit Sarah: „Schnabeltier Deluxe“

proust wörter + töne Akazienallee/Am Handelshof 1, 45127 Essen

    Große Weltpremiere in der kleinsten Buchhandlung der Welt:   Sarah Jäger: "Schnabeltier Deluxe"   Für ihren ersten Roman "Nach vorn, nach Süden" (Rowohlt) erhielt sie u.a. den Luchs des Monats der ZEIT und das Kranichsteiner Jugendliteraturstipendium. Vor genau einem Jahr, im September 2021, erschien ihr zweiter Roman "Die Nacht so groß wie wir", [...]

LITERATUR:LITERATUR! Katerina Poladjan „Zukunftsmusik“

LeseRaum in der Akazienallee Gegenüber, Akazienallee 8-10, F237+HJ Essen

    Proust & Schreibheft laden ein: LITERATUR: LITERATUR! Katerina Poladjan liest aus "Zukunftsmusik" Moderation: Beate Scherzer   Die Geschichte eines Aufbruchs: In der sibirischen Weite, tausende Werst östlich von Moskau, leben in einer Kommunalka auf engstem Raum Großmutter, Mutter, Tochter und Enkelin unter dem bröckelnden Putz einer vergangenen Zeit. Es ist der 11. März [...]

Peyn & Prandini präsentieren: „Hypertext“

LeseRaum in der Akazienallee Gegenüber, Akazienallee 8-10, F237+HJ Essen

    Peyn & Prandini präsentieren: "Hypertext"   Die exaltiertesten Schriftsteller*Innen Kölns, der literarische Untergrund, übernächtigt, bissig und direkt. Die Autor*innen sind hier nicht dem Publikum ausgesetzt, sondern das Publikum den Allüren der Autor*innen. Ein Abend, der alle anderen Lesungen vergessen macht.   Thomas Empl, 1991 in München geboren, schreibt von der Wut, vom Plastikregen, [...]