Was passiert, wenn wir sterben?

Eine wirklich bewegende Lesart-Veranstaltung hatten wir gestern Abend im Grillo-Theater:
Zu Gast waren der Journalist Alexander Krützfeldt mit seinem Buch “Letzte Wünsche. Was Sterbende hoffen, vermissen, bereuen – und was uns das über das Leben verrät” (Rowohlt Verlag) und der Autor Roland Schulz mit seinem neuen Buch “So sterben wir. Unser Ende und was wir darüber wissen sollten” (Piper Verlag).
Was passiert mit unserem Körper, wenn wir sterben? Was fühlen wir – Trauer, Schmerz? Und dann, wenn unser Herzschlag verstummt ist? Was geschieht mit unserem Leichnam, bis wir bestattet werden? Wie wird man um uns trauern? Sterben, Tod und Trauer sind unumgänglich, für jeden von uns. Und doch wissen wir kaum etwas darüber. Das intensive, zum Teil verstörende Gespräch im ausverkauften Café Central des Grillo-Theaters wird am kommenden Samstag um 11:05 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur gesendet. Wer die Veranstaltung versäumt hat: unbedingt anhören!

Christian Rabhansl (Deutschlandfunk Kultur), Roland Schulz, Alexander Krützfeldt und Jens Dirksen (WAZ)