Nino Haratischwili zu Gast

Der Höhepunkt unserer Veranstaltungen im Rahmen der “Woche unabhängiger Buchhandlungen”: Nino Haratischwili stellte im Gespräch mit Beate Scherzer ihren neuen Roman “Die Katze und der General” in der vollbesetzten CASA des Schauspiel Essen vor. Nino Haratischwili spürt den Abgründen nach, die sich zwischen den Trümmern des zerfallenden Sowjetreichs aufgetan haben. »Die Katze und der General« ist ein spannungsgeladener, psychologisch tiefenscharfer Schuld-und-Sühne-Roman über den Krieg in den Ländern und in den Köpfen, über die Sehnsucht nach Frieden und Erlösung. Die Autorin war – nach 2014 – bereits zum zweiten Mal unser Gast; damals stellte sie ihren Roman „Das achte Leben (Für Brilka)“ im ebenfalls ausverkauften Café Central des Grillo-Theaters vor. Danke, Nino! Und gleichfalls Dank an die Mitveranstalter #Frankfurter Verlagsanstalt und #Literatürk.

Signierte Exemplare von “Die Katze und der General” sind in kleiner Stückzahl bei uns vorrätig.