"Ich kann mich an keinen Cappuccino der letzten Zeit erinnern, der so gut geschmeckt hat wie der bei Proust."
Norbert Lammert
, Bundestagspräsident, 5.11.2010

Willkommen zu unseren Veranstaltungen im ersten Halbjahr:

Februar 2016
Dienstag, 16. Februar 2016 | 20:00 Uhr - 21:30 Uhr

LEIDER AUSVERKAUFT!
100 Jahre DADA
Ein Abend mit Tobias Amslinger und Norbert Lange

Vor 100 Jahren, am 5. Februar 1916, eröffneten Hugo Ball und Emmy Hennings in Zürich das legendäre... mehr...

März 2016
Dienstag, 01. März 2016 | 20:00 Uhr - 21:30 Uhr

Gesellschaft für Neue Musik Ruhr: DoppelPAKT
Musik - Literatur - Gespräch

Mit einer Doppelveranstaltung beginnt die Gesellschaft für Neue Musik Ruhr in diesem Jahr eine... mehr...

Freitag, 11. März 2016 | 20:00 Uhr - 21:30 Uhr

"Landwirtschaftliches Feuilleton, unplugged III"

Ein heiterer März-Abend mit Bauer Dirksen und dem literarischen Notfallmediziner Hubertus A.... mehr...

Jetzt neu erschienen:

Schelmenroman und Liebeserklärung an Istanbul


Mevlut ist Straßenverkäufer in Istanbul, als er sich Ende der 60er Jahre auf der Hochzeit seines Cousins in die jüngere Schwester der Braut verliebt. Drei Jahre lang schreibt er ihr Liebesbriefe nach Anatolien. Doch dann schickt man ihm die ältere Schwester. Pflichtbewusst heiratet Mevlut Rayiha, und ausgerechnet ein Jugendfreund nimmt seine Angebetete zur Frau. Die beiden Familien leben drei Jahrzehnte in enger Verbundenheit, doch dann nimmt ihr Schicksal eine dramatische Wende.

Orhan Pamuk, 1952 in Istanbul http://www.hanser-literaturverlage.de/978-3-446-20826-1geboren, studierte Architektur und Journalismus. Für seine Werke erhielt er u.?a. 2003 den Impac-Preis, 2005 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und 2006 den Nobelpreis für Literatur.


>>Ich bestelle<<


"Dieser eigenbrötlerische französische Insektenforscher, ein Meister der Naturbeobachtung und des wissenschaftlichen Essays..."


Jean-Henri Fabre, dessen Erinnerungen eines Insektenforschers für den Literaturnobelpreis nominiert waren und der mit diesem Werk unzählige Schriftsteller beeinflusste, war Zeit seines Lebens der ebenso faszinierenden wie geheimnisvollen Welt der Pilze verfallen. Von 1872 an aquarellierte er insgesamt fast 700 naturwissenschaftlich genaue und wohlkomponierte Pilzstudien, vornehmlich, um den Reichtum der Pilzwelt für die Nachwelt zu erhalten, da er – zu Recht, wie wir heute wissen – fürchtete, dass viele Arten aussterben würden. Dieser prächtige Folioband versammelt erstmals alle erhaltenen Pilz-Aquarelle Fabres und beweist eindrucksvoll, dass dem Naturforscher Jean-Henri Fabre neben seinem herausragenden Rang in der Literatur auch ein besonderer Platz in der Kunstgeschichte gebührt!

Jean-Henri Fabre
Pilze

Mit einem Vorwort von / Avec une preface de
Anita Albus
und einem Nachwort von /  et une postface de
Anne - Marie Slezec
Reihe: Naturkunden
615 Seiten, Hardcover, Großformat
Matthes & Seitz Berlin
€ 148,00


>>Ich bestelle<<

 

 

            

                                              

Nach oben

Die zerrissenen Jahre 1918 - 1938 von Philipp Blom

Kino und Jazz, Bürgerkrieg und Diktatur, der Traum von einer besseren, freieren Welt und die Angst vor rasanten Veränderungen: Es war eine dramatische Zeit nach dem Ersten Weltkrieg und dem Zusammenbruch der alten Ordnung.
Die Menschen suchten nach Orientierung, kämpften mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten und schwankten zwischen dem Gewohnten und den modernen Strömungen.
Endlich als Taschenbuch:
Philipp Blom, Die zerrissenen Jahre 1918 - 1938,
572 Seiten
2016, 12,90 €

Jetzt Karten vorbestellen!

21.3.2016

Nino Haratischwili

liest aus

"Das achte Leben (Für Brilka)"

Amazon war gestern!

Lassen Sie den "Klick" in Ihrer Region:
schnell, bequem und sicher über unseren Online-Shop bestellen: wir liefern per Post zu Ihnen nach Hause, wahlweise können Sie Ihre Bestellung am nächsten Tag aber auch bei Proust selbst abholen - denn wir lieben das direkte Gespräch mit Ihnen!

Zum Online-Shop

Jetzt frisch eingetroffen - unsere besonderen Tipps

Neue Romane

Neue Zeitdiagnosen

Neue CDs

Andere über uns

Proust in der Presse:

Neue Beiträge >>>

Kürzlich bei proust zu Gast...

Auf Du und Du mit der Kultur

"Proust macht glücklich!": Wir informieren Sie regelmässig über unsere Veranstaltungen, über lesenswerte neue Bücher und CD-Novitäten aus dem Klassik- und Jazzbereich.

>>> Proust-Newsletter abonnieren!

proust

Akazienallee /
Am Handelshof 1
(im Allianzhaus)
45127 Essen
Tel. 02 01 - 8 39 68 40
Fax 02 01 - 8 39 68 41
info@buchhandlung-proust.de

Öffnungszeiten

Mo - Fr:

10.00 - 20.00 h

Sa:

10.00 - 16.00 h

Nov + Dez:

10.00 - 20.00 h