"...ein Paradebeispiel für neue, andere Buchhandlungen - und eine Essener Institution"
Ruhr Revue, 9/2014

Wir danken unseren Gästen, die uns im 1. Halbjahr 2015 besucht haben:

 

Navid Kermani und Claus Leggewie mit Michael Kleeberg, Otto Kallscheuer, Manuel Borutta und Claus Leggewie, Susanne Kippenberger, Armin Nassehi, Götz Aly und Stephan Hebel, Ute Schneider mit Leonie Treber, Dorothée Waechter mit Ina Sperl, Navid Kermani und Claus Leggewie mit Gertrud Leutenegger, Claus Leggewie mit Michael Kleeberg und Oliver Scheytt, Reiner Stach, Heike Trinker und Joachim Henn, Harald Bergmann/Rolf Dieter Brinkmann, Jürgen Kaube, Marco Maurer und Nicolle Pfaff, Navid Kermani und Claus Leggewie mit Szczepan Twardoch, Stefan Diekmann und Brigitte Nenzel, Charles Bernstein, Jessica Lehmann mit Helge Goldschläger und Marco Jonas Jahn, Christiane Hoffmans und Volker Heins mit Klaus Theweleit, Ralf Blaha, Fatih Cevikkollu und die Talking Horns, Peter Schaar und Eva C. Schweitzer.
Allen einen herzlichen Dank!

Und wir freuen uns auf diese und andere Gäste im zweiten Halbjahr 2015:

Andreas Titzrath, Eckard Koltermann, Ruhrpoeten, Georg Stefan Troller, Mihran Dabag und Kirstin Platt, Bora Cosic/Kroatien/Berlin, David Foenkinos/Frankreich, Leila S. Chudori/Indonesien,Tuna Kiremitci/Türkei, Fadhil al-Azzawi/Irak/Berlin, Ulrich Peltzer, Niq Mhlongo/Südafrika, Berthold Klostermann, John Burnside/Schottland und viele andere...


Tragen Sie sich in unseren E-Mail-Verteiler ein und Sie sind auch im zweiten Halbjahr 2015 immer bestens informiert!

Jetzt neu erschienen:

Prinzessin-von-Asturien-Preis 2015 für Leonardo Padura!

 

Leonardo Padura
Die Palme und der Stern

Roman
Aus dem Spanischen von Hans-Joachim Hartstein
Unionsverlag 2015, Hardcover, 360 Seiten
€ 24.95
Nach achtzehn Jahren im Exil kehrt der Schriftsteller Fernando nach Havanna zurück, um nach einem verschollenen Manuskript des Dichters José Maria Heredia zu suchen. Die Rückkehr führt ihn nicht nur zu den Geheimnissen der Freimaurer Kubas, denen Heredia angehörte, sondern auch in die eigene Vergangenheit: Wer hat Fernando vor bald zwanzig Jahren denunziert und damit ins Exil getrieben?

Padura verwebt drei Handlungsstränge: Das Schicksal von Fernando, die Suche nach dem verlorenen Manuskript und die fiktiven Memoiren von Heredia. Gleichzeitig vermittelt er ein atmosphärisches Bild von Kubas Geschichte, vom beklemmenden Lebensgefühl im Exil und deckt erstaunliche Parallelen im Leben der beiden Schriftsteller aus zwei Jahrhunderten auf.

Paduras Buch ist eine Rückbesinnung auf die Kultur und die politische Geschichte Kubas. Die Lebensgeschichten von Heredia und Fernando widerspiegeln und ergänzen sich. In diesem historischen Teufelskreis wiederholt sich der doppelte Fluch von Exil und Verrat.“ Libération

Ich bestelle!

„Des Weibes wird Gomorrha und Sodom des Mannes sein…“

 

Marcel Proust
Auf der Suche nach der verlorenen Zeit
Band 4: Sodom und Gomorrha

Neuübersetzung
Übers. und Anm.: Fischer, Bernd-Jürgen
Reclam Bibliothek. Leinen mit Schutzumschlag, Fadenheftung, Kapital- und Leseband. Format 12 x 19 cm. 892 S.
ISBN: 978-3-15-010903-8
EUR 34,95

Im September 2013, 100 Jahre nach dem Erscheinen des ersten Bandes der „Recherche“, begann bei Reclam eine neue Übersetzung von Marcel Prousts Meisterwerk zu erscheinen, die erste komplett aus einer Hand, die erste auch, die von dem erst in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts edierten endgültigen französischen Text ausgeht. »Sodom und Gomorrha« ist der vierte Band des insgesamt siebenbändigen Romanwerks.
Die Ausgabe bietet in jedem Band einen ausführlichen Anmerkungsapparat, der jene historischen und kulturhistorischen Informationen enthält, die der moderne Leser erwartet.

Halbzeit. Nach Seiten gezählt liegt nun schon die Hälfte der neuen Proust-Übersetzung von Bernd-Jürgen Fischer vor. In Band 4 erkennt der Erzähler endlich die Homosexualität des Baron de Charlus und die Doppelrolle der verfemten und zugleich etablierten »Invertierten«. Eine zweite Reise ins Seebad Balbec bringt Erinnerungen an die Großmutter, Liebesnächte mit Albertine, Einblicke in ein Homosexuellenbordell, die Aufnahme Marcels in den sich avantgardistisch gebärdenden Salon Verdurin in der Sommerfrische und – diesen Aussetzer des Herzschlags – die Ahnung von Albertines lesbischen Neigungen.

Ich bestelle!

            

                                              

Nach oben

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2015

Das ist eine tolle Entscheidung und freut uns riesig :
Navid Kermani erhält den diesjährigen Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Wir gratulieren herzlich, stoßen auf ihn an und sind jetzt schon gespannt auf seine Rede in der Frankfurter Paulskirche im Oktober!

Im Rahmen des "Literarischen Salon" ist Kermani am 2. September (mit Fadhil-al-Azzawi und Claus Leggewie) und am 2. Dezember (mit Michael Lentz und Claus Leggewie) wieder unser Gast.

Zur Homepage von Navid Kermani

Achtung, der Urlaub naht!

Der Sommer ist da, die Ferien nahen, bald geht’s in den wohlverdienten Urlaub.

Ob an den Strand, in die Berge, auf Rad- oder Städtetour – wenn eines fehlt, geht der Urlaub baden: Ferienlektüre!

Wir haben für Sie gelesen und sand- und sonnentaugliches mit hohem Entspannungsfaktor ausgesucht. Das Schöne ist: sollte es dennoch regnen, wächst der Wirkungsgrad der Bücher proportional zur Dicke der Regentropfen!

Klicken Sie 'mal!

Kürzlich bei proust zu Gast...

Auf Du und Du mit der Kultur

"Proust macht glücklich!": Wir informieren Sie regelmässig über unsere Veranstaltungen, über lesenswerte neue Bücher und CD-Novitäten aus dem Klassik- und Jazzbereich.

>>> Proust-Newsletter abonnieren!

Amazon war gestern!

Lassen Sie den "Klick" in Ihrer Region: schnell, bequem und sicher über unseren Online-Shop bestellen: wir liefern per Post zu Ihnen nach Hause, wahlweise können Sie Ihre Bestellung am nächsten Tag aber auch bei Proust selbst abholen - denn wir lieben das direkte Gespräch mit Ihnen!

Zum Online-Shop

proust

Akazienallee /
Am Handelshof 1
(im Allianzhaus)
45127 Essen
Tel. 02 01 - 8 39 68 40
Fax 02 01 - 8 39 68 41
info@buchhandlung-proust.de

Öffnungszeiten

Mo - Fr:

10.00 - 20.00 h

Sa:

10.00 - 16.00 h

Nov + Dez:

10.00 - 20.00 h

Jetzt frisch eingetroffen - unsere besonderen Tipps

Neue Romane

Neue Zeitdiagnosen

Neue CDs