Yo-Yo Ma: Songs of Comfort and Hope

 21,50

 

Songs of Comfort and Hope

Yo-Yo Ma (Cello), Kathryn Stott (Klavier)

Sony, DDD, 2020

 

 

Kategorien: ,

Beschreibung

Yo-Yo Ma & Kathryn Stott – Songs of Comfort & Hope

Auf ihrem Album »Songs of Comfort and Hope« versammeln der Cellist Yo-Yo Ma und die Pianistin Kathryn Stott 21 einmalige Aufnahmen klangmalerischer Stücke aus Klassik, Jazz und Pop, die durch ein gemeinsames Thema zusammenhängen: Das Gefühl der Verbundenheit.

Das Konzept für »Songs of Comfort and Hope« entstand im April 2020, als Menschen in der ganzen Welt in eine neue, dramatische Wirklichkeit geworfen wurden, die für viele die Trennung von ihren Nächsten bedeutete und oft Angst und Isolation mit sich brachte.

Die Lieder auf »Songs of Comfort and Hope« erzählen Geschichten von besonderen Ereignissen im privaten und öffentlichen Leben, von Feier- und Gedenkstunden und von den Geheimnissen des Lebens. Das Album ist zugleich eine Hommage an die Fürsprecher sozialer Gerechtigkeit – wie Paul Robeson oder Violeta Parra – und auch an all jene, die von Freude, Fantasie und Kummer singen, wie Wu Tong, Francis Poulenc und Benjamin Britten. Darüber hinaus sind neue Versionen von Stücken der Komponisten Felix Mendelssohn-Bartholdy, Edward Grieg, Fritz Kreisler, Sergei Rachmaninoff oder Erich Wolfgang Korngold enthalten. Yo-Yo Ma und Kathryn Stott hoffen, dass die vertrauten Melodien in ihrem neuen Gewand allen Hörern ein wenig Hoffnung spenden, alles Trennende vergessen lassen und in Dankbarkeit, Trost und Ermutigung vereinen.


CD bei Proust bestellen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Yo-Yo Ma: Songs of Comfort and Hope“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben