Thomas Hampson: Serenade

 21,90

Thomas Hampson: Serenade

Thomas Hampson, Maciej Pikulski
Naxos, Pentatone, 29.9.2017
SACD stereo/multichannel (Hybrid)

Bei Proust bestellen

Kategorien: ,

Beschreibung

Thomas Hampson: Serenade

Selbst in der allergrößten Emphase von Massenets Werther oder des von der Kurtisane Thaïs bezwungenen Mönchs Athanael wahrt Thomas Hampson immer die Gesetze des musikalischen Salons: Noblesse in Momenten größter Sinnlichkeit und Leidenschaft in der Rhetorik. Deshalb ist diese Sammlung nur dem Titel nach eine „Serenade“. Camille Saint-Saëns‘ Vokalpoem „Danse macabre“ offenbart die Themen, idyllische Betrachtung maskiert das Verletztsein und die Dämonen des eigenen Inneren. Maciej Pikulski bringt Thomas Hampson mit betörenden Herbstklängen noch mehr zum Schweben. Es scheint, dass gerade durch die reife Gestaltung und das Verfließen der Harmonien von Instrument und Stimme jenes üppige Betören zur höchsten Entfaltung kommt, die das eigentliche Wesen der französischen „Mélodies“ ist: Vollendung und Verheißung im genüsslichem Einklang einer blauen Stunde, die sich in die Erinnerung eingräbt.

Quelle:Roland H. Dippel Concerti,

CD bei Proust bestellen

 

Konzerthinweis:

Thomas Hampson
→ zu Gast in der Philharmonie Essen
am 06. Januar 2018

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Thomas Hampson: Serenade”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.