Ph. Jaroussky & Th. Garcia: A sa guitare

 22,00

A sa guitare

Mit Werken von Francis Poulenc (1899-1963), John Dowland (1562-1626),
Giuseppe Giordani (1751-1798), Franz Schubert (1797-1828),
Henry Purcell (1659-1695), Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791),
Ariel Ramirez (1921-2010), Gioacchino Rossini (1792-1868) uvm

Philippe Jaroussky (Countertenor), Thibaut Garcia (Gitarre)
Erato, Warner, 10/2021

Kategorien: ,

Beschreibung

Das erste gemeinsame Album von Countertenor Philippe Jaroussky und Gitarrist Thibaut Garcia erhielt seinen Namen nach einem Lied von Francis Poulenc, eines französischen Komponisten des 20. Jahrhunderts. Aber der Bezugsrahmen des Albums ist außerordentlich weit – sowohl kulturell als auch stilistisch. Die 22 Tracks umspannen 400 Jahre sowie Musik von Komponisten und Songwritern aus Frankreich, Großbritannien, Österreich, Italien, Spanien, Brasilien, Argentinien und den USA. „Das Album ist eine Reise zwischen verschiedenen Kulturen, verschiedenen Kontinenten und verschiedenen Sprachen“, beschreibt es Philippe Jaroussky, „aber jedes einzelne Stück ist eine Welt für sich. Die Idee war, einige Risiken einzugehen … manchmal bewegen wir uns von einem Track zum nächsten in eine vollkommen andersartige Welt.“ – „Wir können verschiedenste Farben erzeugen, indem wir zwischen Renaissancemusik und einem Song von Barbara wechseln“, erklärt Thibaut Garcia. „Es ist unsere Aufgabe mit der Farbpalette zu spielen, um etwas Einzigartiges hervorzubringen… Wir haben eine Menge Gedanken in das Album gesteckt, aber wir haben genauso unser Herz hineingegeben.“

CD bei Proust bestellen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ph. Jaroussky & Th. Garcia: A sa guitare“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Titel

Nach oben