Nils Wülker: Go

 21,50

 

Nils Wülker: Go

Albin Janoska, Maik Schott,
Arne Jansen, Simon Gattringer,
Oli Rubow, Theo Croker

Warner, 2020
*** Digipack

 

Kategorien: ,

Beschreibung

Dorothee Oberlinger – Discovery of Passion

Der Titel bedeutet »Gehen« oder auch »Los!« und ist damit wie maßgeschneidert auf einen Musiker, einen Menschen wie Nils Wülker – immer in Bewegung, neugierig und vorwärtsdenkend, den Kopf voller musikalischer Ideen, ein Mann, der mit der Familie von Hamburg nach München zieht, weil er dort den Bergen näher ist, einer, der vor gut einem Jahr zum ersten Mal Vater geworden ist und nahezu parallel sein spannendstes Album schreibt, produziert, aufnimmt. Alles auf Go.

»GO« ist Nils Wülkers Exkursion in die elegante Elektronik und komplettiert eine über mindestens fünf Jahre erlebte Album-Trilogie, für die uns der mindestens so charismatische wie visionäre Trompeter/Songwriter mit »UP« in den Pop und mit »ON« zum Hip Hop verführt hat. Sein zehntes Studioalbum ist zwar mit all den analogen Synthesizern, dem Arpeggiator, den organischen Loops und Beats »maximal nicht live«, wie der »große Melodiker« (Die Zeit) sagt, besticht dafür im Kontrast mit einigen seiner bislang schönsten und emotionalsten Songs – und dem direktesten und dynamischsten Trompetenspiel jenseits seiner Live-Alben und Konzerte.

»GO« ist in jeder Hinsicht Fortschritt, ein neues, aufregend anderes Schaffenskapitel, ein Triumph.

Rezensionen

»Es ist die ultimative Hymne für das Jazzinstrument der Stunde.« (Die Welt)

»Wer an Grenzgängen zwischen Jazz, Pop und Elektronik lnteresse hat, sollte unbedingt in ›Go‹ reinhören.« (Jazz Podium)


CD bei Proust bestellen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Nils Wülker: Go“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben