Jörg Widmann: Reformation

 20,90

Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr.5 „Reformation“ /Andante aus der Klarinettensonate (arr. für Klarinette, Harfe, Celesta & Streichorchester)
Mozart: Adagio & Fuge KV 546
Widmann: Versuch über die Fuge (Fassung für Sopran, Oboe & Kammerorchester)

Künstler: Mojca Erdmann, Irish Chamber Orchestra, Jörg Widmann
Label: Naxos, Orfeo, DDD, 7.4.2017

Bei Proust bestellen

Kategorien: ,

Beschreibung

Jörg Widmann: Reformation
Mozart – Mendelssohn – Widmann

Jörg Widmann ist als Dirigent des Irish Chamber Orchestra im vergangenen Jahr ein furioser Auftakt zu seinem Mendelssohn-Zyklus gelungen. 2017 legt er mit seinem unglaublich virtuosen irischen Orchester passend zum Reformationsjahr die fünfte Sinfonie vor, die den Beinamen „Reformation“ aufgrund ihres grandiosen Schluss-Satzes über Luthers Choral Ein feste Burg ist unser Gott trägt. Die Reformations-Sinfonie Mendelssohns ist in den letzten Jahren zunehmend aus dem Schatten ihrer prominenten Schwesterwerke hervorgetreten.
Wie immer setzt Widmann Mendelssohns Sinfonik auch in Bezug zu anderen Werken, in diesem Fall zu Mozarts Adagio und Fuge c-Moll und Widmanns eigener Komposition Versuch über die Fuge, die er für die herausragende Sopranistin Mojca Erdmann schrieb, die werkgerecht auf dieser Einspielung den Sopranpart singt. Mit der Bearbeitung des wunderhübschen Andantes aus Mendelssohns populärer Klarinettensonate für Klarinette, Streichorchester, Harfe und Celesta hat sich Jörg Widmann zudem selbst einen Traum erfüllt. Die neue Bearbeitung wurde zur neuen Erkennungsmelodie des Heidelberger Frühlings erkoren, einem der wichtigsten Musikfestivals in Deutschland.
Quelle: NAXOS

»Eine mitreißende Aufnahme vom ersten bis zum letzten Takt.« Fono Forum, Juli 2017 (Bewertung mit fünf Sternen)

Diese CD  bei Proust bestellen

Übrigens:
Jörg Widmann wird in dieser Spielzeit mehrmals zu Gast in der Philharmonie Essen sein (Philharmonie Essen Künstlerporträt)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Jörg Widmann: Reformation”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.