Michel Houellebecq: Serotonin

 24,00

Michel Houellebecq
Serotonin
Mit Lesebändchen
Übersetzt von Stephan Kleiner
DuMont Buchverlag 2019, geb.,  334 Seiten
€ 24,00

Beschreibung

Der französische Autor Michel Houellebecq gehört zu den wichtigsten Autoren der Gegenwart. Für seine Bücher, die in über vierzig Ländern veröffentlicht werden, wurde er mit den wichtigsten Preisen ausgezeichnet, u. a. dem Prix Goncourt. 2015 erschien sein Roman “Unterwerfung”, der wochenlang auf der Bestsellerliste stand und ein großes Medienecho hervorrief.

Jetzt ist im Dumont Verlag die Übersetzung seines neuen Romans “Serotonin” erschienen.

“Es ist eine kleine weisse, ovale, teilbare Tablette.
Gegen fünf Uhr morgens, manchmal auch gegen sechs wache ich auf, das Bedürfnis ist dann am größten, es ist der schmerzvollste Moment des Tages.”
Ein paar Minuten später – nach einem Kaffee und zwei oder drei Zigaretten – schluckt der Protagonist des Romans “eine Captorix-Tablette mit einem Viertelglas Mineralwasser”.
In der Erinnerung an die Frauen seines Lebens und im Zusammentreffen mit einem alten Studienfreund, der als Landwirt im globalisierten Frankreich ums Überleben kämpft, erkennt Florent-Claude Labrouste, wann und wo er sich selbst und andere verraten hat; er beschließt, sich aus seinem Leben zu verabschieden – eine Entscheidung, an der auch das revolutionäre neue Antidepressivum Captorix nichts zu ändern vermag…

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Michel Houellebecq: Serotonin“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.