Lucas Debargue: Scarlatti

 34,90

Domenico Scarlatti (1685-1757)
Klaviersonaten
Lucas Debargue (Klavier)
Sony 11/2019
4 CD-Box
Kategorien: ,

Beschreibung

52 barocke Preziosen der Extraklasse – genial interpretiert von einem der interessantesten jungen Pianisten
Zweifellos gehört Lucas Debargue zu den interessantesten und erfolgreichsten jungen Pianisten der heutigen Zeit. Ungewöhnlich ist seine Geschichte, erst sehr spät nahm er überhaupt Klavierunterricht, sein Erfolg beim Tschaikowsky-Wettbewerb katapultierte ihn ins Rampenlicht, und seine Aufnahmen für Sony Classical erhielten weltweit uneingeschränktes Lob für ihr freies, ungezähmtes und ungewöhnliches Spiel. Jetzt präsentiert Debargue auf vier Alben eine Auswahl von Klavierpreziosen seines Lieblingskomponisten Domenico Scarlatti. Die 555 Klaviersonaten, die der in Italien geborene, aber in Spanien arbeitende Barockkomponist schrieb, setzten damals neue Maßstäbe, denn Scarlatti verarbeitete in ihnen Melodien von der Straße und Fragmente spanischer Volkstänze mit der Formensprache des Barock zu faszinierenden Klavierwerken, die manchmal nur ein oder zwei Minuten dauern, aber immer fantasiereich, humorvoll und abwechslungsreich klingen. Und kein Wunder, dass diese Sonaten unter den Händen von Lucas Debargue unterhaltsam und neu klingen: »Unter seinen Händen wird Scarlatti zu einem geistreichen Spiel feiner Läufe«(Die Welt). »Debargue spielt Scarlatti zu keiner Sekunde spieluhrig-trillervergnügt, von Beginn an scheint er überkonzentriert auf die Abgründe zu warten, um sich dann nur beinahe in sie zu stürzen«. (Spiegel) und »fantasievoll gespielt, frei von jeglichen Dogmen« – kein Wunder, bei einem Pianisten, der schon als Jazzbassist gearbeitet hat und bei den Konzerten öfters als Zugabe Scarlatti verjazzt. »Schräger Typ, coole CD, unbedingt hören«, sagt der BR, und dem kann man nur zustimmen.
Die Erstauflage erscheint als wunderschöne Cap-Box mit umfangreichem Booklet und vier CDs.


CD bei Proust bestellen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Lucas Debargue: Scarlatti“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.