Leonard Gardner, Fat City

 18,00

Leonard Gardner
Fat City
Übersetzt von Gregor Hens
Blumenbar, geb., 222 Seiten
€ 18,00

Im Online-Shop bestellen

Beschreibung

Leonard Gardner hat mit seinem ersten und einzigen Roman gleich einen Klassiker der amerikanischen Literatur geschrieben. FAT CITY ist keine Heldengeschichte, sondern eine Verbeugung vor dem letzten Willen, der erst erwacht, wenn alle Hoffnung unter den Tisch getrunken ist. Eine Liebeserklärung an eine Zeit, in der man von der Hand in den Mund lebte.
Gregor Hens gelingt es mit seiner Neuübersetzung meisterhaft, dem Californian-Working-Class-Sound, dem trotzigen Humor und der feinen Melancholie eine deutsche Stimme zu geben.

„Das Boxen, oft das Milieu für Aufsteigergeschichten von Underdogs, wird hier nicht idealisiert, sondern als ein Beispiel für den amerikanischen Sozialdarwinismus präsentiert. Gardners Fat City über die „artige Kunst“ gehört in eine Reihe mit Malcolm Lowrys und Nelson Algrens Boxerromanen.
Denis Johnson war von der Lektüre so elektrisiert, dass er Teile auswendig lernte und Schriftsteller wurde. Leonard Gardners Nahaufnahmen eines kaputten und verkommenen Amerikas könnten zeitgemäßer kaum sein. Die Neuübersetzung von Gregor Hens ist ein Glücksfall: Ihm geht der schnodderige Umgangston der Boxer leicht von der Hand. Er hat den besten Punch.“ (Deutschlandradio Kultur)

Leonard Gardner ist in Stockton, Kalifornien geboren. Seine Erzählungen erschienen u. a. in The Paris Review, Esquire, Southwest Review. Nach seinem Durchbruch mit FAT CITY 1969 war er langjähriger Drehbuchschreiber in Hollywood. 1972 wurde der Roman mit Jeff Bridges in der Hauptrolle von John Huston verfilmt.
Gardner lebt heute in Nordkalifornien. Vor kurzem eröffnete er das Lido-Box-Gym in Stockton.

»Gardner erzählt so überzeugend, dass wir uns nur an ihre Hoffnung erinnern,
nicht an ihre Niederlagen.« The New York Review of Books

»FAT CITY hat mich mehr bewegt als die gesamte Gegenwartsliteratur der letzten Jahre.« Joan Didion

Im Online-Shop bestellen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Leonard Gardner, Fat City”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.