Lea Desandre – Amazone

 22,00

Lea Desandre – Amazone

Mit Werken von: Francesco Provenzale (1624-1704), Giovanni Buonaventura Viviani (1638-1692), Francesco Cavalli (1602-1676), Giuseppe de Bottis (1678-1753), Georg Caspar Schürmann (1672-1751), Carlo Pallavicino (1630-1688), Andre Danican Philidor (1652-1730), Louis Couperin (1626-1661), Francois Couperin (1668-1733), Andre Cardinal Destouches (1672-1749), Marin Marais (1656-1728), Jean Rondeau und weitere

Lea Desandre, Cecilia Bartoli, Veronique Gens, William Christie, Jupiter, Thomas Dunford

Warner, Erato, 2021

Kategorien: ,

Beschreibung

Lea Desandres Solo-Debüt-Album bei Erato basiert auf Werken der Barockmusik, die eigens über die Amazonen, jenes mythische Kriegerinnenvolk, verfasst wurden. Amazone erkundet in 26 abwechslungsreichen Titeln – darunter viele Weltersteinspielungen – wie Komponisten der damaligen Zeit den Charakter der Amazonen musikalisch darstellen. Es geht dabei um faszinierend komplexe Figuren, die eine männlich-weibliche Dualität verkörpern. Die Uneindeutigkeit der Geschlechter spielt in zahlreichen Opernhandlungen eine Rolle und bietet eine unerschöpfliche Quelle dramatischer und musikalischer Inspiration. Das Album Amazone wurde mit dem jungen Spitzenensemble Jupiter unter Leitung von Thomas Dunford aufgenommen. Außerdem treten drei Ehrengäste auf, wahre Stars in der Welt der Barockmusik: Cecilia Bartoli und Véronique Gens singen jeweils ein Duett mit Lea Desandre. Zusammen mit Thomas Dunford präsentiert William Christie auf dem Cembalo ein Werk von Louis Couperin.


CD bei Proust bestellen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Lea Desandre – Amazone“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Titel

Nach oben