Konstantia Gourzi: Anajikon

 23,00

Konstantia Gourzi (geb. 1962)
Anajikon

-2 Angels in the white Garden op. 65 für Orchester;
-Streichquartett Nr. 3 op. 61 „The Angel in the blue Garden“;
(The Blue Rose, The Blue Bird, The Blue Moon)
-Hommage a Mozart für Viola & Klavier

Nils Mönkemeyer, William Youn, Minguet Quartett,
Lucerne Festival Academy Orchestra
ECM, DDD, 2021

Kategorie:

Beschreibung

Anájikon, das zweite ECM-Album nach Music for piano and string quartet der in Athen geborenen und in München lebenden Komponistin Konstantia Gourzi, umfasst ihre Kammer- und Orchestermusik des letzten Jahrzehnts. Die Komponistin dirigiert hier auch das Lucerne Academy Orchestra: „Ich sehe das Komponieren und Dirigieren als Einheit, als eine untrennbare Beziehung“, sagt sie. Gourzi ist es ein besonderes Anliegen, Verbindungen zwischen den Künsten herzustellen, was für sie auch mit der Frage nach der eigenen künstlerischen Identität und dem Einfluss ihrer Herkunft zusammenhängt. In Gourzis Klangsprache verschmelzen immer wieder Elemente verschiedener Musiktraditionen, und Ost und West treten in einen Dialog. Dieses Album präsentiert drei ihrer Kompositionen: ihr drittes Streichquartett Anájikon, ihr Orchesterstück Ny-él (ein Auftragswerk des Lucerne Festivals, im August 2016 mit dem Orchester der Lucerne Festival Academy) sowie Hommage à Mozart, drei Dialoge.

„Wir brauchen Musik heute genauso notwendig wie vor Tausenden von Jahren, weil sie Teil unserer Kommunikation ist. Die Menschen wollen berührt werden – geistig und emotional. Um zu kommunizieren, braucht man Bewusstsein und Authentizität. Die das System teilweise verhindert, weil es sofort bewertet: Das ist gut, das ist schlecht. Es wäre ein riesiger Schritt, die Dominanz der Bewertung abzuschaffen! Man braucht also drei Dinge: Authentizität, Bewertungsfreiheit und das Bewusstsein, dass die Musik das Heute spiegelt. Wenn die Komponisten und die Veranstalter diese drei Dinge beherzigen, wird die neue Musik automatisch anders klingen, als sie das heute tut.“
Konstantia Gourzi, Crescendo 04/2021


CD bei Proust bestellen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Konstantia Gourzi: Anajikon“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben