Herbert Blomstedt: Mahler 9

 23,50

Gustav Mahler (1860-1911)
Symphonie Nr.9
Bamberger Symphoniker, Herbert Blomstedt

Naxos, Accentus, DDD, 2019
2CD

Kategorien: ,

Beschreibung

Mahlers 9. mit den Bamberger Symphonikern unter Herbert Blomstedt

Bedeutete für Mahler das Komponieren seiner frühen Symphonien noch »eine Welt aufbauen«, so scheint die Neunte sich eher mit der Dekonstruktion dieser Welt zu beschäftigen – ein zitierendes, rückblickendes Abschiednehmen. Im Partiturentwurf notierte er Worte wie »O Jugendzeit! Entschwundene! O Liebe! Verwehte!«. 1909 war seine heile Welt zerstört, zwei Jahre zuvor ein Herzklappenfehler diagnostiziert – die Krankheit, die letztlich zu seinem Tod führen sollte.
Trotz mancher volkstümlicher Elemente komponierte er als Finale ein herzzerreißendes Adagio. Herbert Blomstedt, Ehrendirigent der Bamberger Symphoniker, leitet durch dieses hoch emotionale Wechselbad der Gefühle zwischen tiefer Wehmut, Trost und Melancholie. Diese außergewöhnliche Aufnahme der Mahler 9 ist die erste gemeinsame CD-Veröffentlichung der Bamberger Symphoniker unter der Leitung ihres Ehrendirigenten Herbert Blomstedt!

Zum Konzert mit Herbert Blomstedt am 31. August in der Philharmonie Essen


CD bei Proust bestellen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Herbert Blomstedt: Mahler 9“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.