Franz Schubert: Oktett D.803

 20,90

Franz Schubert (1797-1828) Oktett D.803

Isabelle Faust, Anne Katherine Schreiber, Danusha Waskiewicz,
Kristin von der Goltz, James Munro, Lorenzo Coppola,
Javier Zafra, Teunis van der Zwart

harmonia mundi, DDD, 18.5.2018

Kategorien: ,

Beschreibung

Eine geheimnisvolle Schönheit

Den Auftrag des Grafen von Troyer erfüllend, der sich ein Werk nach dem Beispiel von Beethovens berühmtem Septett op. 20 gewünscht hatte, lieferte Schubert, obwohl ein glühender Bewunderer dieses Komponisten, ganz gegen die Verabredung ein – Oktett. Die erweiterte Besetzung ebnete ihm den Weg zum sinfonischen Satz, und das Werk erweist sich in Form und Ausdruck als viel gelungener und persönlicher als alles, was man damit vergleichen könnte. Isabelle Faust und ihre Partner sind dem Zauber dieser in jeder Hinsicht außergewöhnlichen Musik erlegen und präsentieren sie in einer Neuinterpretation auf historischen Instrumenten.

CD bei Proust bestellen

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Franz Schubert: Oktett D.803“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.