Farantouri/ Türkoğlu: Borders

 21,50

Beyond The Borders

Maria Farantouri & Cihan Türkoğlu
Anja Lechner, Meri Vardanyan
Agathi Dimitroukas
ECM, 2019

Kategorien: ,

Beschreibung

Der Albumtitel ist wahrhaft Programm bei diesem Treffen bemerkenswerter Musiker, die traditionelle Musik aus Griechenland, der Türkei, dem Libanon und Armenien interpretieren und Eigenkompositionen des anatolischen Saz-Spielers Cihan Türkoglu und des Texters Agathi Dimitroukas spielen.

Im Geiste des Projekts verbinden die neuen Songs unterschiedliche Traditionen und Idiome und betonen das Potenzial gemeinsamen Ausdrucks. Die legendäre griechische Sängerin Maria Farantouri glänzt in dieser transkulturellen Musik, die auch durch die aktive Beteiligung des Produzenten Manfred Eicher geprägt ist. Die Cellistin Anja Lechner bringt ihr Wissen über traditionelle Folk-Musiken ein, das sie unter anderem durch die Beschäftigung mit der Musik des armenisch-griechischen Philosophen Gurdjieff erworben hat. Der armenische Kanonist Meri Vardanyan ist bei ECM bereits als Mitglied des Gurdjieff Folk Instruments Ensemble in Erscheinung getreten. Christos Barbas wiederum hat bereits alles von Barockmusik bis hin zu Ragas gespielt. Der Percussionist Izzet Kizil schließlich ist in der Osttürkei in einem von Sufi-Rhythmen geprägten Umfeld aufgewachsen und hat in vielen transkulturellen Kooperationen mit Musikern von Natacha Atlas bis Theodossi Spazzov neue Ansätze für traditionelle Percussion entwickelt.

»… dank Maria Farantouris intensiver Vortragskunst spürt man jederzeit die Poesie ihrer Worte, die über den flirrenden Klängen der Lauten, zu denen sich die uralte Rohrflöte Ney, die türkische Kastenzither Kanun sowie sanft tuckernde Perkussions-Akzente gesellen, einen unwiderstehlichen Zauber in orientalischer Farbpracht ausstrahlt.« (Stereo, September 2019)


CD bei Proust bestellen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Farantouri/ Türkoğlu: Borders“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.