Elsa Dreisig: Morgen

 21,50

Elsa Dreisig: Morgen
Mit Werken von: Richard Strauss,
Henri Duparc, Sergej Rachmaninoff

Elsa Dreisig (Sopran), Jonathan Ware (Klavier)
Warner, DDD, 17.1.2020

Kategorien: ,

Beschreibung

Elsa Dreisig gehört ohne Zweifel zu den spannendsten neuen Stimmen unserer Zeit. Das hat die lyrische Sopranistin mit ihrer farbenreich schillernden Stimme nicht nur in einer Fülle von Auftritten in den größten Opernhäusern Europas bewiesen, sondern auch mit ihrem Album Miroirs, auf dem sie die tiefe Psychologie verschiedenster Opernheldinnen verkörpert. Aber nicht nur im Musiktheater ist die Künstlerin zuhause, sondern auch auf dem Konzertpodium: Mit ihrem neuen Album Morgen stellt sie sich an der Seite des Pianisten Jonathan Ware als ebenso vielseitige wie einfühlsame Liedinterpretin vor. Der Name des Programms verweist wie in Miroirs auf ein besonderes Konzept. „‚Morgen – das meint den nächsten Tag“, sagt die Sängerin, „aber auch es meint auch das Morgen in einem poetischen Sinne, als Osten, als Ort, in dem alles beginnt oder eben ganz neu entsteht“. Natürlich denkt man bei dem Titel sofort an Strauss‘ Lied „Morgen“ aus den Liedern Op. 27, das bei aller Abschiedsstimmung einen Neuanfang setzt. Doch das Programm umfasst neben Strauss auch Werke von dessen Zeitgenossen Sergei Rachmaninoff und Henri Duparc, woraus sich ein großes Panorama des europäischen Liedes am Beginn des 20. Jahrhunderts ergibt: Duparc, ein Schüler von César Franck, prägte das musikalische „Fin de Siècle“ mit der Verbindung klassischer lyrischer Schönheit mit impressionistisch aufgeladener Leuchtkraft. Die Weltersteinspielung von dessen Klavierstück Aux étoiles sorgt für ein dramaturgisch genau gesetztes instrumentales Zwischenspiel. Von Sergei Rachmaninoff hat Elsa Dreisig dessen Zyklus op. 38 ausgewählt, der 1916 entstand und als Gipfel im Liedschaffen des russischen Spätromantikers gilt.

»Ein gelungenes Konzeptalbum! Elsa Dreisig überzeugt bei Strauss, Duparc und Rachmaninow mit Einfühlungsvermögen, Vorstellungskraft, innerer Ruhe und sicherer Technik.«
Fono Forum


CD bei Proust bestellen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Elsa Dreisig: Morgen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.