Chorwerk Ruhr: Bodenschätze

 20,00

Bodenschätze
(Motetten aus dem Florilegium Portense)
Thüringer Bodenschatz

365 Motetten von 58 Komponisten enthielt die 1603 erstmals erschienene Sammlung Florilegium Portense von Erhard Bodenschatz (um 1576–1636). Sie war so etwas wie ein Standardwerk der Kantoren im thüringisch-sächsischen Raum, das nachweislich auch von Johann Sebastian Bach verwendet wurde. Chorwerk Ruhr lässt uns hier die Musik entdecken, die Bach so wichtig war, dass er das Florilegium sogar nachbestellte.

Chor Werk Ruhr, Capella de la Torre, Florian Helgath
note1 2021

Kategorien: ,

Beschreibung

365 Motetten von 58 Komponisten enthielt die 1603 erstmals erschienene Sammlung Florilegium Portense von Erhard Bodenschatz (um 1576–1636). Sie war so etwas wie ein Standardwerk der Kantoren im thüringisch-sächsischen Raum, das nachweislich auch von Johann Sebastian Bach verwendet wurde. Chorwerk Ruhr lässt uns hier die Musik entdecken, die Bach so wichtig war, dass er das Florilegium sogar nachbestellte.


CD bei Proust bestellen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Chorwerk Ruhr: Bodenschätze“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Titel

Nach oben