Artemandoline: Baroque Mandolin

 21,50

Artemandoline – Italian Baroque Mandolin Sonatas

Mit Werken von Abate Ranieri Capponi (1680-1744),
Niccolo Susier (1679-1766), Nicola Romaldi (1680-1740),
Giovanni Pietro Sesto da Trento (18. Jahrhundert),
Francesco Piccone (1685-1745)

Künstler: Artemandoline (Juan Carlos Munoz, künstlerischer Leiter)
Label: Sony, DHM, 2021

Kategorien: ,

Beschreibung

Weltersteinspielungen vergessener Meisterwerke des 18. Jahrhunderts für Mandoline

(Von Juan Carlos Munoz signierte Exemplare)

Für ihre beiden bisher erschienenen dhm-Aufnahmen mit der Sopranistin Nuria Rial erhielt das Barockensemble Artemandoline unter der Leitung von Juan Carlos Munoz fantastische Besprechungen: »Die Einspielungen bezaubern mit ihrem Einfallsreichtum, Raffinement und vor allem mit ihren einnehmenden Melodien – und einem inspiriert und mitreißend agierenden Orchester.« (Toccata)

Für ihr neues instrumentales Album haben die Musiker echte Entdeckungen italienischer barocker Kompositionskunst ausgegraben: Das Ensemble präsentiert Weltersteinspielungen vergessener Meisterwerke, die in Florenz und Rom des 18. Jahrhunderts für Mandoline und Basso continuo geschrieben wurden. Gefunden wurden diese Raritäten in Notenbibliotheken u. a. in Washington, Mailand aber auch in Deutschland, in Münster. Die Werke stammen von den Florentiner Komponisten Ranieri Capponi (1680–1744) und Niccolò Susier (1679–1766), den in Rom wirkenden Komponisten Nicola Romaldi (1680–1740) und Francesco Piccone (1685–1745) sowie dem norditalienischen Komponisten Giovanni Pietro Sesto da Trento (18. Jh.). Alle Werke besitzen ungemeine Ausdruckstiefe und melodiösen Charme – Musik voller Energie, Schönheit und Virtuosität.


CD bei Proust bestellen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Artemandoline: Baroque Mandolin“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben