A. Casella, Sinfonie Nr. 2

 20,90

Alfredo Casella (1883-1947), Symphonie Nr.2 op.12
Sinfonieorchester Münster, Fabrizio Ventura
Symphonische Fragmente aus „La donna serpente“ op. 50
Sinfonieorchester Münster, Fabrizio Ventura
Note 1, Ars Prod., 5.5.2017
Super Audio CD stereo/multichannel (Hybrid)

Inzwischen auch im aktuellen Fono-Forum mit 4,5 Sternen bewertet

Bei Proust bestellen

Kategorien: ,

Beschreibung

Alfredo Casella (1883-1947), Symphonie Nr.2 op.12
Sinfonieorchester Münster, Fabrizio Ventura

Der italienische Komponist Alfredo Casella (1883-1947) knüpfte in seinen Werken zum Teil an die italienischen Vorbilder des 17. und 18. Jahrhunderts an und schrieb vor allem neoklassizistische Kompositionen, teilweise aber in der Technik der Zwölftonmusik. In seiner Reifezeit fand er seinen persönlichen Stil, eine Verbindung von tänzerischer, motorischer Rhythmik und einer Melodik, die von der süditalienischen Volksmusik inspiriert ist. Seine Musik klingt farbig und ausgewogen, ist in der polyphonen und durchsichtigen Satztechnik oft polytonal.

Inspiriert von Gustav Mahler und Richard Strauss schuf Alfredo Casella 1908 / 09 in Paris seine vielschichtige zweite Sinfonie, ein Höhepunkt seines frühen Schaffens. Mit diesem Geniestreich verschaffte Casella der italienischen Sinfonik international neue Geltung. Erst mit 45 Jahren widmete sich Casella auch dem Musiktheater und komponierte die Oper La Donna Serpente nach einem Stück von Carlo Gozzi.

Medienecho

[Mit dieserAufnahme]  … ist es Fabrizio Ventura am Pult des Sinfonieorchesters Münster gelungen, die stürmisch-drängenden Energieladungen, mit denen der damals 25-jährige Alfredo Casella seine zweite Symphonie versehen hat, mit einem so sicheren Gespür für die richtigen Proportionen freizusetzen, dass die Musik weder durch unkontrollierte Ausbrüche zerfetzt noch durch einen Mangel an Mut in ihren vulkanischen Ambitionen gebremst wird.
klassik-heute.de, Rasmus van Rijn

Fabrizo Ventura ist ein sehr engagierter Interpret, dem es gelingt, ein Maximum aus seinem Sinfonieorchester Münster herauszuholen.
pizzicato.lu , Alain Steffen

Der transparente Orchesterklang, die dynamischen Konturen, die gerade im Kopfsatz der Sinfonie detailliert herausgearbeitet sind, setzen die wirkungsvolle Instrumentierung eindrucksvoll in Szene – ohne jedoch die italienische Leichtigkeit aus den Augen zu verlieren.
concerti.de , Johann Buddecke

… die Aufnahme, die das fabelhafte Sinfonieorchester Münster unter der Leitung von Fabrizio Ventura vorlegt, bestätigt berechtigtes Interesse an einen in unseren Breiten nicht präsenten Komponisten.
der-neur-merker.eu , Renate Wagner

 

CD bei Proust bestellen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “A. Casella, Sinfonie Nr. 2”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.