Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

1980 gründet Roberto Ciulli in Mülheim an der Ruhr gemeinsam mit dem Dramaturgen Helmut Schäfer und dem Bühnenbildner Gralf-Edzard Habben das Theater an der Ruhr – ein freies, aber staatlich subventioniertes Ensembletheater, bei dem das Reisen und der Kulturaustausch zum Programm gehören. In über 35 Jahren besucht das Theater über 40 Länder und holt zugleich die Welt ins Ruhrgebiet, indem es Künstler aus u.a. Chile, Polen, Russland, Ex-Jugoslawien, Ägypten, Türkei, Iran und Irak nach Mülheim einlädt.

Die jetzt erscheinende Monographie versammelt erstmals auf 1280 Seiten
Material zu Roberto Ciullis Werdegang und Werk.

Eigentlich hätten wir das Buch über Roberto Ciulli, nachdem es jetzt fertig ist, gerne bei uns in der Buchhandlung vorgestellt, aber leider ist das momentan aus bekannten Gründen nicht möglich.

Aber wir haben uns gemeinsam mit Roberto Ciulli etwas einfallen lassen.

Am Freitag, den 19. Juni 2020 zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr wird unser Schaufenster zur Bühne: Roberto Ciulli wird Ihnen dort das Buch signieren – selbstverständlich unter Einhaltung aller hygienischen Vorsichtsmaßnahmen.

Jeder Besucher, jede Besucherin hat einen kleinen Moment,
in welchem er und sie mit Roberto Ciulli an einem Tische sitzen kann
– eine Scheibe ist allerdings schon dazwischen.

Hier können Sie schon mal in eine Leseprobe hineinschauen und einen Blick in die Werkstatt des Alexander Verlages und der Herausgeber des Buches werfen; und hier einen Buchtrailer ROBERTO CIULLI von Didi Danquart anschauen.
Wir haben das bereits getan und freuen uns, das Werk
demnächst in Händen zu halten.

Die beiden Bände erscheinen in dieser Woche –
bei Proust findet die erste Präsentation statt.

Wir freuen uns und laden Sie herzlich ein!


Das Buch:

 

Wewerka, Alexander (Hrsg.),
Tinius, Jonas (Hrsg.),
Ciulli, Roberto

Der fremde Blick –
Roberto Ciulli und das Theater an der Ruhr

Gespräche, Texte, Fotos, Material‘
Ersch. Juni 2020
Alexander Verlag
1280 Seiten. 450 Abb.. 15,0 x 23,0 cm. Fadenheftung. Prägung. Hardcover.
Banderole. Leseband.
2 Bände
Mit zahlr. farbigen Abbildungen und einem Bildessay von Knut W. Maron
35,– €

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Theater an der Ruhr und dem Alexander Verlag.