Die gehören in jeden Urlaubskoffer

Die ultimativen Sommerbücher für Strand, Hängematte und Wanderrucksack

 

 

Francesca  Melandri
Alle, außer mir
Aus dem Italienischen
von Esther Hansen
Wagenbach Verlag, geb.,
603 Seiten, € 26,00
Ein großartiger Familienroman um eine vierzigjährige italienische Lehrerin, die plötzlich mit einem äthiopischen Geflüchteten konfrontiert wird, der angeblich ein Enkel ihres Vaters ist. „Alle, außer mir“ ist einerseits Aufarbeitung von Mussolini-Kult, Abessinien-Krieg und der Kolonialgeschichte Italiens und auch der Versuch einer Antwort der Schlüsselfragen unserer Zeit: Was bedeutet es, zufällig im “richtigen” Land geboren zu sein, und wie entstehen Nähe und das Gefühl von Zugehörigkeit?

Jetzt bestellen

 

Tom Bouman
Im Morgengrauen
Kriminalroman
Aus dem Englischen
von Ann-Christin Kramer
und Anke Caroline Burger
Ars Vivendi, geb.,
319 Seiten, € 22,00
Wild Thyme, Pennsylvania: eine vom industriellen Niedergang schwer gezeichnete Region mit kleinkriminellen Mitbürgern und den zerstörerischen Auswirkungen des grassierenden Heroinhandels. Penny ist verschwunden, ein Dealer liegt erschossen im Fluss. Officer Farrell würde am liebsten nur fiedeln und jagen. Aber jetzt muß er hinaus in die Schattenwelt eines zum Albtraum gewordenen american dream.

Jetzt bestellen

 

Andrew Sean Greer
Mister Weniger
Aus dem amerikanischen Englisch
von Tobias Schnettler
S. Fischer Verlag, gebunden,
336 Seiten, € 22,00
Arthur Weniger ist ein durchschnittlich erfolgreicher Autor und hat sich in dieser
Durchschnittlichkeit bequem eingerichtet. Doch plötzlich will sein langjähriger Liebhaber einen anderen Mann heiraten und sein fünfzigster Geburtstag rückt immer näher. Das ist zu viel, und Weniger muss raus. Er nimmt jede literarische Einladung an, die in letzter Zeit auf seinen Schreibtisch geflattert ist. Diese Einladungen führen ihn rund um den Globus, auf eine Reise voller skuriler Begegnungen und Absurditäten. Das ist schreiend komisch und im nächsten Moment ganz leise melancholisch.Einfach eine wunderbare Sommerkomödie!
Und dass Andrew Sean Greer für diesen Roman 2017 den Pulitzerpreis bekommen hat, ist die beste Pointe oder das verdiente Happy End – denn „Mister Weniger“ vereint beides brillant: Humor und Gefühl!

Jetzt bestellen

 

George Saunders
Lincoln im Bardo
Roman
Aus dem amerikanischen Englisch
von Frank Heibert
Luchterhand Verlag, geb.,
443 Seiten, € 25,00
Das Buch dieses Jahres! Und es ist unbeschreibbar, was der Autor schafft: ergreifend, humorvoll, faszinierend und erhellend furios erzählt er eine Geschichte aus dem Zwischenreich, die in der Frage kulminiert: Warum lieben wir eigentlich, wenn wir doch wissen, dass alles zu Ende gehen muss?

Jetzt bestellen

Die englische Ausgabe:
George Saunders, Lincoln in the Bardo
Random House, kart., 343 Seiten, € 10,00
Im vergangenen Jahr gewann der Autor mit diesem Buch den man booker prize.

Jetzt bestellen

 

Lewis Grassic Gibbon
Lied vom Abendrot
Aus dem schottischen Englisch und mit einer Nachbemerkung
von Esther Kinsky
Guggolz Verlag, geb.,
398 Seiten, € 26,00
„Und am nächsten Tag wachtest du auf und hörtest die Kiebitze über den Hügeln rufen, tief und tiefer ins Herz riefen sie dir, und der Geruch der Erde wehte dir entgegen, und du musstest fast weinen, weil es so schön war und so lieblich, das schottische Land und der Himmel darüber.“ Eine Geschichte und ein Ton wie aus einer anderen Welt – wunderbar übersetzt von Esther Kinsky, die für ihr eigenes Buch mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet wurde.

Jetzt bestellen

 

Esther Kinsky
Hain. Geländeroman
Suhrkamp Verlag,
geb., 284 Seiten, € 24,00
Eine Frau bricht auf nach Italien. Doch nicht nach Rom, Florenz oder Siena führen sie ihre Erkundungen, sondern in abseitige Gegenden. Es sind Streifzüge durch äußeres Terrain und sie führen doch ins Innere, zu Abbrüchen der Trauer und des Schmerzes und zu Inseln des Trostes.

Jetzt bestellen

 

Edit Nr. 74 – Papier für neue Texte
kart., 118 Seiten, 7,00 €
Im Herbst 2017 fand in Essen eine vom Kulturwissenschaftlichen Institut organisierte Konferenz statt: Praxis Europa, ein Zusammenschluss von Menschen, die gemeinsam über ein zukunftsfähiges Europa nachdenken, weil sie seinem drohenden Zerfall nicht tatenlos zusehen wollen. In der von Leipziger Literaturstudenten herausgegebenen Zeitschrift „Edit“ finden sich drei erhellende Essays, die für und während der Konferenz entstanden sind: von Dubravka Ugrešić, Esther Kinsky und Aris Fioretos.

Jetzt bestellen

 

Dietrich Kalteis
Shootout
Thriller
Aus dem Englischen
von Susanna Mende
Suhrkamp, kart.,
348 Seiten, € 9,95
Whistler/Kanada: in diesem beschaulichen Dorf bei Vancouver ist Grey Stevens der lokale Weed-Anbauer, allseits geschätzt und von der Polizei in Ruhe gelassen. Als jedoch zwei verfeindete Gangs versuchen, seinen Laden zu übernehmen, wird es blutig im Ski-Paradies. Stevens muss reagieren, zumal er eine junge Punkerin ritterlich aus den Klauen des Mafiasohnes Nicky gerettet hat. Der nimmt ihm das persönlich übel. Und mit einem Mal läuft alles aus dem Ruder.

Jetzt bestellen

 

Hannes Köhler
Ein mögliches Leben
Roman
Ullstein Verlag, geb.,
352 Seiten, € 20,00
Ein junger Mann begleitet seinen Großvater auf einer Reise nach Amerika, die eine Reise in dessen Vergangenheit und in einen Aspekt deutscher Geschichte ist, der uns wenig vertraut ist. Der Großvater, Franz, war 1944 als junger Soldat in amerikanischer Kriegsgefangenschaft und findet auf der Reise endlich Worte für das, was sein Leben damals für immer verändert hat. Ein vielschichtiger Roman über die Spuren, die der Krieg bis heute in vielen Familien hinterlassen hat – und der uns auch mitnimmt in das Ruhrgebiet der 30er bis 50er Jahre. Der Autor stellt sein Buch am 29. August bei uns vor.

Jetzt bestellen

 

Tanja Paar
Die Unversehrten
Roman
Haymon Verlag, geb.,
158 Seiten, € 17,90
Aus Wünschen wird Wahn, aus dem Willen zum Plan die große Unordnung: Tanja Paar beschreibt in ihrem Debüt ein Beziehungsdesaster. Zwei Frauen, ein Mann und ein Kind geraten in eine unglückliche Verkettung, die sich in der kleinsten Zelle unserer Gesellschaft abspielt – der Familie. Es ist erschreckend unterhaltsam!

Jetzt bestellen

 

William T. Vollmann
Arme Leute
Aus dem Englischen von Robin Detje
Suhrkamp, kart., 317 S., € 22,00
Dieser große Reportage-Essay dokumentiert William T. Vollmanns Begegnungen mit armen Menschen – von Kambodscha bis Afghanistan, von Japan bis in den Kongo, von Irland bis in den Jemen. „Arme Leute“ ist eine einzigartige Erkundung unserer Welt, großartige Reportage und Essay gleichermaßen. Vor allem  ist dieses Buch eine Reise in den Kopf eines der eigenwilligsten Schriftsteller unserer Zeit, der sich das Universum der Armut zu eigen macht.

Jetzt bestellen

 

Denise Mina
Blut Salz Wasser
Kriminalroman
Aus dem Englischen von Zoë Beck
Ariadne im Argument-Verlag,
geb., 368 Seiten, € 19,00
Helensburgh/Schottland, schottische Kleinstadt kurz vor dem Referendum: Die von der Polizei überwachte Roxanna Fuentecilla ist verschwunden. Die Leiche, die im Loch Lomond treibt, ist jedoch nicht die der Gesuchten. Detective Inspector Alex Morrow hat neben der Suche nach Roxanna  zusätzlich einen Mordfall am Hals – und mit ihm das altbekannte Personal: Bosse, Gangster, Drogendealer. Ein rasanter Thriller der Queen of Tartan Noir.

Jetzt bestellen

 

Frank Vorpahl
Der Welterkunder
Auf der Suche nach Georg Forster
Galiani, geb., 544 Seiten, € 32,00
Im Schloss Wörlitz in Sachsen-Anhalt, ist endlich die erste Dauerausstellung um Georg Forster eingerichtet worden, dem Weltumsegler, Revolutionär, Freidenker, Naturkundler und Philosophen. Sie wurde kuratiert von Frank Vorpahl, Redakteur von aspekte beim ZDF, der sich seit mehr als 20 Jahren mit Georg Forster beschäftigt. Über  Jahre hinweg ist Vorpahl seinem Idol nachgereist und hat dafür mehr Meilen zurückgelegt als Forster selbst. Er hat die Orte aufgesucht, die Forster gesehen und beschrieben hatte. Vorpahl traf dabei Reiseforscher wie Thor Heyerdahl, Geschichts- und Politkenner wie Klaus Harpprecht, Biologen, Ökologen, Sprachwissenschaftler, aber auch Fischer auf der Osterinsel, Bio-Drogen-Dealer auf Tonga und die angeblich letzten Kannibalen auf Tanna.

Jetzt bestellen

 

Pasta für Nachtigallen
Ein Handbuch über Vogelpflege aus dem 17. Jahrhundert
Übersetzt von
Anke Wagner-Wolff
Mit über 100 vierfarbige Illustrationen
Gerstenberg Verlag,
geb., 134 Seiten, € 24,00
Cassiano dal Pozzo, bedeutender Kunstmäzen im 17. Jahrhundert, gab eine Reihe von exquisiten Vogelstudien für sein berühmtes Papiermuseum in Auftrag. Der Ornithologe Giovanni Pietro Olina nutzte diese Illustrationen für Uccelliera, ein 1622 erschienenes Werk über Vögel und ihre Eigenschaften. Pasta für Nachtigallen vereint Cassianos originales Bildmaterial mit Texten von Olina, die neu übersetzt wurden. Ein faszinierender Einblick in die frühe Naturgeschichte und Vogelbeobachtung!

Jetzt bestellen

 

Can Dündar
Tut was! / Bir sey yap!
Plädoyer für eine aktive Demokratie / Aktif demokrasi için çagri
Sprachen: Deutsch/ Türkisch
Übersetzt von Sabine Adatepe
Hoffmann & Campe,
kart., 80 Seiten, € 8,00
„Sollen wir die Demokratie, die trotz all ihrer Fehler immer noch die beste Regierungsform ist, die wir haben, schutzlos dastehen lassen, weil sie zunehmend aus der Mode kommt? Meine Antwort lautet: Nein! Demokratie muss sich verteidigen.“ Can Dündar zeigt, wie jeder Einzelne sich für soziale Gerechtigkeit und Meinungsfreiheit einsetzen kann. Wenn wir uns jetzt einmischen und uns erheben, ist noch nicht alles verloren.

Jetzt Bestellen

 

Amos Oz
Deutschland und Israel
Übersetzt von Lydia Böhmer
Suhrkamp Verlag,
kart., 79 Seiten, € 10,00
Eine beeindruckende Bestandsaufnahme des alles andere als normalen Verhältnisses zweier Nationen, geschrieben vom vielfach ausgezeichneten israelischen Schriftsteller und Friedensaktivisten Amoz Oz. Ein Buch über Deutschland, über Israel, über den mehr als sechzig Jahre währenden Prozess der Verständigung. Und zur gleichen Zeit ein Plädoyer für die brückenschlagende Kraft des Erzählens.

Jetzt bestellen

 

Maryam Madjidi
Du springst, ich falle
Aus dem Französischen
von Julia Schoch
Blumenbar Verlag,
geb., 224 Seiten, € 18,00
In ihrem autobiografischen Roman erzählt Maryam Madjidi von Flucht und Exil. Sie erzählt über die Hände ihres Vaters, sie erzählt über die Augen ihrer Mutter, und sie erzählt über sich selbst, über ihre Kindheit im Iran, über ihre Ankunft in Frankreich, über das Mädchen, das nicht schläft, nicht spricht, nicht isst. Selbstbewusst hält Madjidi ihre kraftvolle Sprache einer Realität entgegen, die niemals rosarot ist.
Ihre Sprache wurde ihr nicht geschenkt, sie hat sie bekämpft und erkämpft. Sie reisst mit, sie raubt den Atem.
„Du springst, ich falle” gewann 2017 in Frankreich den Prix Goncourt für das beste Debüt des Jahres.

Jetzt bestellen

 

Karosh Taha
Beschreibung einer Krabbenwanderung
DuMont Verlag,
geb., 240 Seiten, € 22,00
Nachts träumt die zweiundzwanzigjährige Sanaa von einer roten Krabbe, während ihre Mutter Asija auf dem Hochhaus-balkon steht und hinauf zum Mond schaut. Manchmal tanzt ihre Schwester Helin bauchfrei vor dem Spiegel. Ihre Tante Khalida sitzt rauchend auf dem Wohnzimmersofa. Immer. Ihr Vater Nasser ist nur noch selten zu Hause.
„Beschreibung einer Krabbenwanderung“ ist vieles und kann viel. Es ist eine Geschichte über Migration, über Heimat- und Sinnsuche. Und es ist ein großartiger Familienroman, der deutlich macht, dass Familie gleichzeitig schützender Raum und Kontrollinstanz sein kann – ein Beziehungsgeflecht, das Sicherheit gibt und Leben schenkt, aber im nächsten Moment die Luft abschnürt. Der Roman erzählt von Wunden der Vergangenheit, die längst noch keine Narben geworden sind. Aber er erzählt auch von der Hoffnung auf Heilung.

Jetzt bestellen

 

Harry Bingham
Fiona. Als ich tot war
Übersetzt von Andrea O’Brien
Rowohlt Verlag, kart.,
544 Seiten,€ 9,99
Fiona Griffiths ist verletzlich und risikobereit, kratzbürstig und brutal, aber auch eine gute Polizistin. Als Neuling im Polizeirevier hat sie zunächst Routinefälle zu bearbeiten: den Abrechnungsbetrug in einem Möbelhaus. Fiona folgt der Spur des Geldes und stößt auf Leichen. Da sie gerade erst eine Ausbildung zur Undercover-Agentin absolviert hat, wird sie als Putzfrau ins Möbelhaus eingeschleust.
Ein gefährliches Spiel beginnt, denn die Grenzen zwischen ihren Persönlichkeiten verfließen zunehmend…

Jetzt bestellen

 

Takis Würger
Der Club
Kein & Aber, kart., 238 Seiten, € 12,00
Hans erhält von seiner Tante Alex den Auftrag, an der Universität Cambridge ein Verbrechen aufzuklären …
Takis Würgers Debüt ist Entwicklungsroman, Liebesgeschichte, Krimi.
Das sind ja quasi drei Bücher auf einmal, werden Sie nun vielleicht sagen, und das auf 238 Seiten, das geht doch wirklich nicht. Doch, sagen wir, das geht bei Würger ganz wunderbar und passt perfekt in jede Strandtasche!

Jetzt bestellen

 

Cirocco Dunlap
Dieses Buch wird nicht lustig
Illustrationen
von Olivier Tallec
Aus dem Englischen
von Ebi Naumann
Gerstenberg, geb.,
32 Seiten, € 12,95
Ab 4 Jahren
Die Maus möchte nicht, dass das Buch lustig wird. Wird es aber trotzdem.
Reinschauen und Spaß haben!

Jetzt bestellen

 

Piotr Socha / Wojciech Grajkowski
Bäume
durchgehend farbig illustriert
Gerstenberg Verlag, geb.,
80 Seiten, € 25,00
Ab 5 Jahren
Socha, preisgekrönter Illustrator, hat auf augenzwinkernde Weise erstaunliches Wissen über das Wesen der Bäume in Bilder gebannt – und dabei nicht weniger als der Geschichte von Menschen und Bäumen ein farbenprächtiges Denkmal gesetzt.

Jetzt bestellen

 

Julia Donaldson
und Axel Scheffler

Superwurm & Räuber Ratte
HörCompany, 1 Cd, € 14,95
Ab 5 Jahren
Das “Grüffelo”-Erfolgsduo Donaldson und Scheffler ist wie immer ein Garant für jede Menge Sprachwitz. Diese zwei Geschichten über gute Freunde und Selbstvertrauen mit jeder Menge Songs zum Mitsingen ist die beste Rückbank-unterhaltung auf dem Weg in den Urlaub.

Jetzt bestellen

 

Silke Lambeck
Mein Freund Otto,
das wilde Leben und ich

Bilder von Babara Jung
Gerstenberg Verlag, geb., € 12,95
Ab 8 Jahren
Matti und Otto kennen sich schon ihr ganzes Leben, minus drei Wochen. Matti hat die Lachsucht und Otto kann nicht singen, aber nachdem sie auf YouTube BrudaBerlin rappen gehört haben, sehnen sie sich nach dem wilden Leben. Davon werden sie bald mehr als genug haben, in Form von seltsamen Nachbarn, komischen Lehrern, Immobilienhaien und echten Großstadtganstern!

Jetzt bestellen

 

 

Wir wünschen Ihnen entspannte und erholsame Sommerwochen – wo immer Sie sie verbringen!

Bleiben Sie uns treu.

Wir freuen uns auf Sie
und interessante Gäste im Herbst!
Schauen Sie mal >>>

 

Beate Scherzer, Peter Kolling, Sarah Jäger,
Vina Skiebe und Georg Drossas