Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

 

Unsere Gäste:
Tillmann Bendikowski, Journalist und Historiker, Holger Michel, seit September 2015 in der Notunterkunft für Geflüchtete im früheren Rathaus Wilmersdorf in Berlin aktiv, Jens Dirksen (WAZ) und Christian Rabhansl, der für Deutschlandradio Kultur das Gespräch moderiert.

Im Herbst 2015 wurde in Deutschland die Willkommenskultur geboren. Eine Kultur des Helfens, die schnell, pragmatisch und effektiv von tausenden Menschen gelebt wurde, um jenen ein erstes Überleben zu sichern, die zu Hunderttausenden vor Krieg Tillmann Bendikowski, Helfenund Hunger flohen. Infrastrukturen des Helfens entstanden binnen kürzester Zeit aus der Mitte der Bürgergesellschaft und ließen staatliche Hilfssysteme starr und schwerfällig erscheinen. Tillmann Bendikowski hat das zum Anlass genommen, diesem erstaunlichen Phänomen in Geschichte und Gegenwart nachzuspüren. Anhand von Gesprächen mit Menschen, die unterschiedliche Erfahrungen mit dem Helfen gemacht haben, und mit Blick auf jene, die zu Ikonen der Barmherzigkeit geworden sind, zeigt Holger Michel, Wir machen daser, wie Hilfsbereitschaft Menschen und Gesellschaften verändert und dass diese ein Gradmesser für die Menschlichkeit einer Gemeinschaft sein kann. Bendikowski forscht aber auch nach psychologischen Aspekten des Helfenwollens.

Holger Michel erzählt in seinem überraschend fröhlichen Buch von seinem Einsatz in einer Berliner Unterkunft für Geflüchtete, dem Kampf für mehr Menschlichkeit – und von den Mühen der Ebene nach der ersten Euphorie der Willkommenskultur.

Eintritt: € 8,-

Kartenvorverkauf:
TicketCenter der Theater und Philharmonie Essen, II. Hagen 2, 45127 Essen, Tel.: 0201/81 22-200 und
Buchhandlung Proust (bei Proust reservierte Karten bitte bis 2 Tage vor der Veranstaltung abholen)

In der Reihe Lesart 
– einer gemeinsamen Veranstaltung von Deutschlandradio Kultur, der Buchhandlung Proust, dem Schauspiel Essen und der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) – diskutieren die Podiumsgäste aktuelle Sachbuch-Neuerscheinungen.
Lesart wird vom Deutschlandradio Kultur 6 x im Jahr in Essen aufgezeichnet und am jeweils folgenden Samstag im Rundfunk gesendet.